Das neue Gesicht von Apple: iPhone 14 Pro und Pro Max sind da

[o1] Bratwurstdealer am 08.09. 01:09
+6 -
Einfach zu Teuer in Europa... Aber mal sehen was sich noch ergibt.
[re:1] ITnachHausetelefonen am 08.09. 08:12
+1 -1
@Bratwurstdealer: Ich verstehe den Mehrpreis von rund 300€/$ hier tatsächlich nicht. Habe das Event verpasst und mir das Pro zunächst im US-Store angeschaut und habe schon überlegt, ob ich es mir direkt hole oder den ersten Ansturm abwarte. Nach dem Wechsel in den DE-Store hatte sich das dann wieder erledigt...
[re:2] Gimbley am 08.09. 08:39
+2 -1
@Bratwurstdealer: Preise in der Schweiz sind gleich wie letztes Jahr. Der Euro ist das Problem
[o2] USERWF am 08.09. 02:40
+2 -
Was denn nun? 1000 oder 2000 nits??
[re:1] Ludacris am 08.09. 04:22
+2 -
@USERWF: 1600 nits in der HDR Medienwiedergabe, BIS ZU 2000 nits peak brightnes im direkten sonnenlicht.
[o3] Slainor am 08.09. 06:10
+4 -
200€ Preiserhöhung ist halt schon richtig unverschämt. Mal sehen was Samsung raushaut anfang 2023
[re:1] hasukeke am 08.09. 07:10
+1 -
@Slainor: jain.. Bei den Gewinnen und Umsätzen hat das iPhone halt eine maßgebliche Bedeutung. In Amerika sind die Löhne gestiegen , der Hauptfaktor der höheren Preiserhöhung hier im Euro-Raum dürfte aber der Euro/Dollar Wechselkurs sein der fast r.a. um 20% gefallen is (für 1 € bekamen sie letztes jahr noch irgendwas zwischen 1.20 und 1.25$ .. jetzt kriegens 0.99$. ).
Mal schauen .. Die von Apple angegebenen UVP's sind eh meistens nicht die Preise die sie in einem nicht-offiziellen-Apple-Store bezahlen müssen . Gott sei Dank :)
[re:1] Kiergard am 08.09. 16:06
+ -
@hasukeke: Als der Euro stärker haben wir im Gegenzug auch keinen besseren Preis bekommen. Von daher schon frech den Nachteil direkt weiterzugeben.
[o4] mirkopdm am 08.09. 06:36
+2 -
ich glaube mein iphone 7 plus macht es noch nen jahr....

selbst der preis des 14 ist schon heftig.
[o5] Texer am 08.09. 08:02
+3 -4
Na dann morgen mal nen iPhone 14 Pro schnappen :-) .
[re:1] lazsniper2 am 08.09. 13:08
+ -
@Texer: ich mach direkt mit, mein altes 11er pro krieg ich noch für nen super tarif an den mann.
[o6] Sterneneisen am 08.09. 08:30
+1 -
Schade, das es die Pille geworden ist und nicht das "i", was man vorher vermutet hatte.
[o7] winman3000 am 08.09. 08:49
+1 -
Also wenn ich das richtig gelesen habe, ist beim 14 Pro "nur" der Prozessor und die Kamera neu, ist das korrekt? Andernfalls hat sich WinFuture nur auf die Kamera fokussiert, was schade wäre.
[re:1] Inselaffe am 08.09. 09:19
+4 -1
@winman3000: Prozessor, wohl deutlich leistungsfährigere Kamera und die Notruffunktion. Dazu AlwaysOn Display, Unfallerkennung, 120Hz im Display, höhere maximale Helligkeit im freien, der Action Modus zum filmen (Bildstabilierung), Bluetooth 5.3, leicht gesteigerte Akkulaufzeit. Ach und nun ein Island statt der Notch im Display.
Liest sich schon wie einige, tatsächlich spürbare Verbesserungen. Wenn man jetzt nicht gerade viel zu viel Geld übrig hat macht es aber jetzt nicht viel Sinn sein 12er oder 13 Pro zu ersetzen. Die Kamera erscheint mir noch das stärkste Einzelargument, aber da sind Tests abzuwarten. Ich werde mir, so wie geplant einfach einen neuen Akku für mein 12 Pro holen und noch ein Jahr warten.
[o8] Otacon2002 am 08.09. 10:39
+4 -
"Das iPhone erkennt schwere Unfälle und löst unabhängig vom Mobilfunknetz über direkte Satellitenanbindung einen Notruf aus." Ist nicht ganz richtig. Der User muss aktiv zum Satelliten Notruf das iPhone im freien (am besten klare Sicht auf den Himmel) mit Hilfe eine Satelliten Ortungsapp das iPhone direkt auf den Satelliten richten, damit eine Verbindung aufgebaut werden kann. Automatisch ist "nur" die Crash Detection, die im Fall eines Autounfalls den Notruf alarmiert, falls in x Sekunden keine Eingabe des Users erfolgt (ähnlich der Sturzerkennung an der Apple Watch).

Und ja, man kann von Apple halten was man möchte, aber der Verfasser dieser News ist nicht gerade Objektiv an die Sache rangegangen.

Der (Mehr-)Preis gegenüber der USA ist allerdings die reinste Frechheit...
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies