Extrem und teuer: Apple Watch Ultra startet am 23.09. für 999 Euro

Nadine Dressler, 07.09.2022 20:42 Uhr 27 Kommentare
Größer, widerstandsfähiger, längere Akkulaufzeit und neue Sport­ar­ten: Mit der neuen Apple Watch Ultra ist Apple heute ei­ne klei­ne Über­ra­schung gelungen. Zwar gab es im Vorfeld ei­ni­ge Leaks, doch das Ge­samt­pa­ket enthielt noch viel Unerwartetes.

Nicht nur für Extremsportler

Zunächst einmal der Name: Die neue Sportler-Uhr heißt Apple Watch Ultra und nicht wie vorab vermutet Apple Watch Pro. Die "Ultra" ist dabei ganz auf Extremsportler eingestellt, dürfte aber auch bei vielen Freizeitsportlern großen Anklang finden.

Apple hat für die neue Uhr das Display "verhärtet" und vergrößert. Das Design ist vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig, denn Apple hat an der rechten Seite den Button und das Drehrädchen besonders hervorgehoben.

Apple Watch Ultra (2022)

Mit der Apple Watch Ultra startet ein ganz neues Design und neue Bänder

Neu entwickelter Saphirkristall-Displayschutz

Das Display ist das größte und hellste Apple Watch-Display: Die Ultra-Serie hat ein 49 Millimeter großes Gehäuse aus Titan und ein flacheres Saphirkristall-Display. Apple gibt die mögliche Helligkeit mit 2000 Nits an. Das ist zweimal heller als das, was bisherige Apple Watch-Modelle schafften. Diese Helligkeit ist auch vonnöten, denn Apple lässt sie unter anderem Tiefseetauchen - dabei benötigt man eine gute Sicht auf das Display.


Die Apple Watch Ultra wurde eben gerade für Extremsportarten und Wassersport optimiert. Für das Tauchen bis zu 40 Metern gibt es die neue Oceanic+ App und die Zertifizierung nach WR100 und EN 13319, was unter anderem für Tauchzubehör und Tiefenmesser fürs Sporttauchen wichtig ist.

Apple Watch Ultra (2022)
Der neue Action-Button

Apple Watch Ultra - der Action-Button

Eine der besten Ideen für die neue Apple Watch Ultra ist der Action-Button. Er ermöglicht das Starten und Stoppen von Trainings mit nur einem Klick - zudem ist der Button allein durch seine Größe besonders einfach nutzbar. Er kann individuell eingestellt werden, um verschiedene Aktionen auszuführen und zu besonderen Apps zu kommen.

Apple Watch Ultra (2022)
Überblick Funktionen und Extras der Apple Watch Ultra

Auch den Temperatur-Bereich, in dem die Ultra arbeitet, hat Apple weiterentwickelt. "Temperaturen an den extremen und abgelegensten Orten, von -20 °C auf eiskalten Berggipfeln bis zu 55 °C in sengenden Wüsten", sind laut Apple möglich. Die Apple Watch Ultra gibt es nur in einer Version, anpassbar ist sie mit drei neuen Bändern, die ebenfalls auf besondere Haltbarkeit hin entwickelt wurden. Sie bietet L1 und L5 GPS, bis zu 60 Stunden Akkulaufzeit und viele neue Extras wie einen Such-Alarm. Eine kleine 86 Dezibel laute Sirene kann Alarm schlagen und so zum Beispiel bei einer Rettungsaktion helfen. Der Ton ist laut Apple bis zu 180 Meter Radius hörbar.

Weitere Funktionen sollen später in diesem Jahr nachgereicht werden. Die Apple Watch Ultra ist wie die anderen Watches ab heute vorbestellbar, sobald der Store wieder online ist. Die Auslieferung beginnt am 23. September. Der Preis liegt bei 999 Euro.

Beim Kauf einer Apple Watch Ultra sind drei Monate Apple Fitness+ enthalten, unabhängig davon, ob man das Abo schon einmal gebucht hatte.

Weitere Neuigkeiten vom Apple Event:
27 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple Watch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies