X
Kommentare zu:

TikTok: Schwachstelle ermöglichte Übernahme von fremden Konten

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] happy_dogshit am 03.09. 09:09
+4 -1
Alle übernehmen, alle löschen, ein großes Problem gelöst.
[re:1] MaxineMusterfrau am 03.09. 16:00
+1 -3
@happy_dogshit: Bloß weil Du mit dem Format nichts anfangen kannst?? Weisst Du noch, daaaamals?? Als die Mama sich über deine Urwaldmusik aufgeregt hat, und Du sie als "alt" bezeichnet hast?? Tja, willkommen auf der anderen Seite, so vergeht die Zeit.
[re:1] Stefan1 am 05.09. 08:55
+ -
@MaxineMusterfrau:
Niemand sagt etwas gegen eine neue Musikrichtgung.
Früher hat man nicht ständig Videos, insbesondere Minderjährige, irgendwo hochgeladen und gefährlichen Trends nachgejagt ohne diese in Frage zu stellen.

Vor kurzen ist hier in der Gegend ein Haus abgebrannt, da durch TikTok verbreitet wurde wie schön Wattestäbchen brennen können.

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/brennendes-wattestaebchen-verursacht-brand-in-ditzingen-100.html

Ähnliche Vorfälle gibt es leider zu genüge und es gibt noch weitere gefährliche Trends.

https://www.focus.de/digital/internet/sie-tat-es-fuer-die-klicks-feuer-challenge-bei-tiktok-13-jaehrige-erleidet-schwere-verbrennungen-mutter-warnt_id_13353729.html
https://www.op-online.de/region/dreieich/dreieich-offenbach-feueralarm-tiktok-challenge-trend-polizei-feuerwehr-rettungskraefte-grosseinsatz-news-zr-91349265.html
[o2] Bratwurstdealer am 03.09. 13:37
+ -
Ich war eines Tages bei TikTok in einem Fremden Account von einem 15 Jährigen Madl, ich konnte alles lesen was sie Privat geschrieben hat usw. Danach habe ich die App einfach wieder Gelöscht :D
[re:1] NN1337 am 04.09. 11:09
+ -
@Bratwurstdealer: klingt unglaubwürdig.
[o3] MaxineMusterfrau am 03.09. 15:58
+ -1
Geht ja garnicht, das ausser der Chinesischen Staatssicherheit noch jemand mitliest.
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture