Garmin Venu Sq 2: Neue Fitness-Smartwatch mit mehr Display & Akku

Roland Quandt, 30.08.2022 18:38 Uhr 8 Kommentare
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Garmin frischt in Kürze zwei seiner günstigeren Smartwatches mit Fitness-Funktionen auf und bringt die Gaming Venu Sq 2 und deren dazugehöriges "Music"-Modell auf den Markt. Nachdem es bereits einige Vorabveröffentlichungen gegeben hatte, liegen uns jetzt weitere Details vor. Garmin stellt die Venu Sq 2 (Music) unter anderem von einem einfachen LCD jetzt auf ein "helles AMOLED-Display mit verbesserter Grafik" und Always-On-Modus um. Das Panel wird dabei auch noch um immerhin 17 Prozent größer als bei den ersten Modellen der Produktreihe. Konkret ist das neue Panel 1,41 Zoll (3,58 cm) groß und löst mit 360 x 360 Pixeln auf.

Garmin Venu Sq 2 (Music)
Garmin Venu Sq 2 Music

Gleichzeitig investiert man auch an anderer Stelle kräftig. So verspricht Garmin, dass sich die Akkulaufzeit bei den neuen Modellen der Venu Sq 2-Serie fast verdoppelt. Gab man zuvor maximal sechs Tage Laufzeit an, so sollen jetzt immerhin 11 Tage mit einer Akkuladung möglich sein. Garmin wirbt deshalb unter anderem damit, dass man sich nun wirklich "24/7" ein Bild von der eigenen Gesundheit verschaffen kann.

Garmin Venu Sq2

Fitness-Tracking

Zu den Funktionen der neuen Venu Sq 2-Smartwatches gehören natürlich die üblichen Fitness-Tracking-Funktionen, wobei Garmin in ein neues Design investiert hat. Der Nutzer kann mit den Geräten also Herzfrequenz, Schrittzahlen, Schlafdaten, Energie-Level und diverse weitere Werte erfassen. Es gibt einen Pulse Ox3-Sensor und ausführliche Schlafanalysen sowie 25 eingebaute Apps für das Tracking von sportlichen Aktivitäten sowohl in Innenräumen als auch im Freien per GPS.

Garmin Venu Sq 2 (Music)
Garmin Venu Sq 2

Wie üblich liefert Garmin auch eine Reihe vorprogrammierter Work-outs mit, mit denen der Nutzer Kardio-, Yoga-, Kraft-, HIIT- und sogar Pilates-Übungen durchführen kann. Über die Garmin Connect-App auf dem Smartphone kann man zudem eigene Work-outs erstellen und auf der Uhr ablegen. Benachrichtigungen und mobiles Bezahlen per NFC sind mit den beiden neuen Garmin Venu Sq2-Smartwatches ebenfalls möglich.

Gaming Venu Sq2 Music

Bei der Musik-Variante der neuen Garmin Fitness-Smartwatches lassen sich zudem Audioinhalte von Spotify, Amazon Music oder Deezer auf der Uhr ablegen. Auch eigene Titel können darauf gespeichert und bei Bedarf mit einem Bluetooth-Headset wiedergegeben werden. Natürlich sind die beiden Uhren wieder bis 5 Bar wasserdicht und bringen integriertes GPS-Tracking mit.

In Europa kommen die neuen Smartwatches von Garmin zum Preis von 269 Euro auf den Markt. Wer die Musik-Variante wünscht, muss hingegen 299 Euro auf den Tisch legen.
8 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Smartwatch WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies