Logitech Handheld-Konsole für Cloud-Spiele: Bilder & CPU-Details vorab

Roland Quandt, 30.08.2022 18:09 Uhr 8 Kommentare
Logitech gab vor einigen Wochen eine Partnerschaft mit dem chinesischen Internetkonzern Tencent bekannt, in deren Rahmen man gemeinsam eine Art alternative Handheld-Konsole einführen will, die mit der Nintendo Switch konkurriert. Jetzt ist das Gerät erstmals zu sehen. Dass Logitech an einer Art tragbarer Spielkonsole arbeitet, ist angesichts der entsprechenden Ankündigungen rund um die Kooperation mit Tencent kein Geheimnis. Unklar war aber, wie das "Logitech G Cloud Gaming Handheld" genannte Gerät aussehen würde und wie der Formfaktor gestaltet sein soll. Ober-Leaker Evan Blass sorgt jetzt für Klarheit, hat er doch ein paar Bilder veröffentlicht, die das Gaming-Tablet im Stil einer Nintendo Switch Lite vorab zeigen - inklusive der Android-basierten Software.

Logitech G Cloud Gaming Handheld
Logitech G Cloud Gaming Handheld

Die Logitech-Konsole sieht im Grunde aus wie eine Art größere Switch Lite, besitzt das Gerät doch keine abnehmbaren Controller. Stattdessen sind D-Pad, Analog-Sticks, Schultertasten und alle weiteren Eingabeelemente direkt in das Gehäuse integriert und somit fest verbunden. Auffällig sind dabei unter anderem der "G-Button" auf der linken und der Home-Button auf der rechten Seite.

Logitech G Cloud Gaming Handheld
Logitech G Gaming Handheld: reine Streaming-Konsole

Die von Blass veröffentlichten Bilder zeigen außerdem die Benutzeroberfläche des Logitech G Cloud Gaming Handheld, bei der Android als Basis herhalten wird. Dies verrät, dass unter anderem GeForce Now von Nvidia, der Google Play Store und Microsoft Xbox als Quellen für den Bezug von Spielen vorgesehen sind. Sogar ein Steam-Icon findet sich im Interface wieder, wobei offen ist, ob Logitech und Tencent tatsächlich mit einer solch breiten Palette an Partnern kooperieren werden.

Logitech G Cloud Gaming Handheld
Interface des Cloud-Gaming-Handhelds von Logitech

Logitech und Tencent schwiegen bisher zu den geplanten Ausstattungsmerkmalen ihrer tragbaren Switch-Alternative. Auch Blass nennt bisher keine technischen Daten, da hier aber Android als Betriebssystem läuft, wird es sich um ein ARM-basiertes Gerät handeln. Dies legen auch Einträge in der Datenbank von Geekbench nahe, die sich ohne großen Aufwand finden lassen.

Logitech G Cloud Gaming Handheld
Logitechs Cloud-Handheld in der Datenbank von Geekbench

Dort ist ein Gerät zu finden, das die Bezeichnung "Logitech GR006" trägt, die wiederum bei einer Durchforstung der einschlägigen Datenbanken der US-Kommunikationsaufsicht FCC der Modellnummer des sogenannten "Logitech G Cloud Gaming Handheld" entspricht. Laut der Geekbench-Datenbank ist letzteres Gerät also ein wahrscheinlich relativ günstiges Produkt, das praktisch ausschließlich zum Spiele-Streaming verwendet werden soll.

Geekbench erwähnt nämlich, dass ein Mainboard mit dem Codenamen "Atoll" zum Einsatz kommt, das laut anderen Quellen aus dem Internet den Qualcomm Snapdragon 720G mit seinen acht bis zu 2,3 Gigahertz schnellen Kernen als Plattform nutzt. Der Chip ist bereits etwas älter, dürfte aber für die hier geplanten Zwecke mehr als ausreichend Leistung bieten.

Original-Bilder des Logitech G Cloud Gaming Handheld


Zum Xbox Game Pass Ultimate Jetzt drei Monate für einen Euro testen!
Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Logitech
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies