Surface Duo 2 als Falt-Tablet: Microsoft plante auch Version ohne 4G/5G

Roland Quandt, 30.08.2022 19:35 Uhr 5 Kommentare
Microsoft wollte offenbar neben der "normalen" Version des Surface Duo 2 auch eine Ausgabe anbieten, bei der man auf das integrierte Mobilfunkmodem verzichtet hätte. Letztlich wurde diese, wahrscheinlich günstigere Variante, aber offensichtlich eingestampft. Windows-Tüftler Gustave Monce veröffentlichte auf Twitter einen Screenshot, auf dem ein Code-Auszug des Open-Source-Kernels von Microsoft für das Surface Duo 2 zu sehen ist. Dieser kann ohne Weiteres auf GitHub eingesehen werden, die Informationen sind also aus offizieller, frei öffentlich zugänglicher Quelle.

WLAN-Version als teures Dual-Screen-Tablet für den Heimgebrauch?

Monce stieß darin auf eine Erwähnung eines frühen Prototyps des Surface Duo 2, bei dem offensichtlich keine 4G- oder 5G-Unterstützung vorhanden ist. Es ist stattdessen ausdrücklich von einer Wi-Fi-Variante die Rede, die wohl parallel zur ansonsten baugleichen Ausgabe mit voller Mobilfunk-Unterstützung in Arbeit war.

Surface Duo 2: Microsoft verspricht "grenzenlose Möglichkeiten"
videoplayer
Die Plattform war auch beim nur mit WLAN-Support ausgerüsteten Modell die Gleiche, es kam also der Snapdragon 888 (SM8350) mit dem Codenamen "Lahaina" zum Einsatz. Dementsprechend war offenbar nur eine einfache Abschaltung der ab Werk grundsätzlich in dem Qualcomm-SoC enthaltenen Mobilfunkmodems vorgesehen.

Letztlich entschied sich Microsoft aber dazu, auf eine Wi-Fi-only-Version des Surface Duo 2 zu verzichten. Das Hybridgerät aus Smartphone und Tablet mit seinen beiden per Scharnier verbundenen Displays würde sich ohne verfügbare Mobilfunk-Option wohl noch seltener verkaufen, schließlich wäre es dann nur noch ein kostspieliges, zusammenklappbares Tablet.

Das Microsoft Surface Duo2 kam bereits 2021 auf den Markt und bietet neben dem Snapdragon 888 zwei 5,8 Zoll (ca. 15 cm) große Displays mit jeweils 1892 x 1344 Pixeln, einen gut 4400 mAh großen Akku und ein aus drei Sensoren mit jeweils 12 und 16 Megapixeln bestehendes Kameramodul. Es läuft mit Android 11 und besitzt eine von Microsoft angepasste Oberfläche. Es startete einst für 1899 Euro in den Handel, wird aber mittlerweile für "nur noch" 899 Euro verkauft.

Surface Duo2 kaufen im Microsoft-Store ab 899 Euro
5 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies