Ärger für Trump: Truth Social schuldet einem Hoster bereits Millionen

[o1] dpazra am 29.08. 14:14
Die Hoster sind aber auch Anfänger, hätten sie sich einen Schufa-Auszug von Trump besorgt, hätten sie es besser gewusst als ihn auf Rechnung zahlen zu lassen.
[o2] barnetta am 29.08. 14:55
+4 -
Wer denkt er kann einfach mal so Twitter Konkurrenz machen hat keine Ahnung was für grosse Marktmacht man dazu benötigt. Selbst Grössen wie Google scheitern an solchen Dingen.

Da hat man sich überschätzt, den Markt unterschätzt und dachte wohl dazu noch dass Trump alleine die ganze Welt anzieht. Nein, tut es nicht, er war auch nur ein Trend der langsam vorbei ist.

Die Schnelllebigkeit der digitalen Inhalte und Aushängeschilder hat eben auch Vorteile, da sind die Idioten genau so rasch weg wie sie gekommen sind. Die Guten leider auch, aber ja.
[o3] MaxineMusterfrau am 29.08. 15:39
+6 -
Alles böse Propaganda seiner Gegner, the next President of the United States zahlt seine Rechnungen noch bevor sie gestellt wurden. Wenn Donny erst mal wieder an der Macht ist wird der Hoster Besuch bekommen...
[o4] Revier-Engel am 29.08. 16:47
+7 -
Nun fällt ihm seine nächste Aktion auf die Füße! Er hat doch eh Probleme mit den Finanzbehörden und bis dato NULL zu seiner Entlastung beigetragen.
Der Typ ist doch eh Geschichte. Schließlich hat das FBI reichlich Dokumente bei ihm gefunden, die er nicht hätte haben dürfen. Das alleine reicht schon, um seine politische Karriere endgültig zu beenden.
Daß er dann auch als Geschäftsmann in Schwierigkeiten kommen kann, würde mich nicht wundern.

Mal sehen, was er als nächstes an Unsinn versucht.
[re:1] honkyponk am 29.08. 17:53
+ -9
@Revier-Engel: Meine Vorhersage: Trotz alle dem wird Trump der nächste Präsident der USA werden.
[re:1] Haggi20 am 29.08. 18:37
+3 -
@honkyponk: Eher nicht, aber er könnte der erste Präsident werden, der lebenslang ins Gefängnis muss.
[re:1] Ryker am 29.08. 18:41
+2 -
@Haggi20: Da denke ich, schon bevor die Präsidententwahl kommt. Da sitzt er schon im Knast.
[re:2] Revier-Engel am 29.08. 19:32
+3 -
@honkyponk: Geht nicht, wenn er vorher wegen der Akten verdonnert wird.
[o5] Ludacris am 29.08. 17:49
+3 -
Was mich hier wundert ist, dass der Hoster hier nicht schon lang dicht gemacht hat.
[re:1] Alphawin am 30.08. 08:56
+1 -
@Ludacris: Man Weiss ja nicht welche Kunden der Hosten so hat. Könnte mir vorstellen das dort sehr viele Trump Anhänger was Hosten lassen.
Wenn die Trump rausschmeißen, werden auf Befehl von Trump alle anderen kündigen und schon sind sie Pleite.
[o6] Ryker am 29.08. 18:39
+2 -
Tja, das war's. Wenn es so weiter geht, ist Trump weg vom Fenster. Er wird immer mehr in die Enge getrieben. Präsidentenwahl kann er in aller Wahrscheinlichkeit vergessen. :-)
[re:1] Alphawin am 30.08. 09:00
+2 -
@Ryker: Ich habe eher das Gefühl, das Trump und seine Partei mit aller Mach einen Bürgerkrieg anzetteln wollen um an die Präsidentschaft zu kommen.
[re:1] Ryker am 05.09. 16:36
+ -
@Alphawin: Nord gegen Süd, wie damals mal war.
[o7] Sprachtot47 am 30.08. 10:09
+ -
2 Millionen "aktive" Nutzende im Monat und dann so eine Rechnung vom Hoster? Scheint mir so, als hätten die grundlegend ihre Softwarearchitektur verkackt und versuchen es mit Rechenpower zu erschlagen. Bis zu einem gewissen Wachstum funktioniert das.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies