Bill Gates bekommt jetzt endlich seine neue Toilette - von Samsung

Christian Kahle, 26.08.2022 10:15 Uhr 7 Kommentare
Bill Gates bekommt jetzt endlich die Toilette, auf die er schon seit vielen Jahren hinarbeitet. Diese ist natürlich nicht für ihn selbst gedacht, sondern soll in Regionen ohne funktionierende Abwasser-Entsorgung für mehr Hygiene sorgen. Entwickelt wurde das nun vorgestellte System von den Forschern bei Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT), einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Samsung Electronics. Diese hatte bereits im Jahr 2019 die Zusammenarbeit mit der Bill & Melinda Gates Foundation aufgenommen, um an einer neuen Toilette zu arbeiten. Kürzlich schloss man die Entwicklung einiger Kerntechnologien ab und konnte jetzt erfolgreich einen Prototyp testen, hieß es.

Samsung & Gates: Die neue Toilette
Die neue Toilette

Samsung erklärte sich bereit, die mit den technologischen Entwicklungen verbundenen Lizenzen für Entwicklungsländer kostenfrei zu lizenzieren. Gemeinsam mit der Gates-Stiftung werde man auch nach Industrie-Partnern suchen, die Massenproduktion und Vermarktung übernehmen. Bis dahin muss der Prototyp noch an die Erfordernisse entsprechender Fertigungsprozesse angepasst werden.

Wasser und Asche

Zu den von Samsung entwickelten Kerntechnologien gehören Wärmebehandlungs- und Bioprozesstechnologien, die Krankheitserreger in menschlichen Abfällen abtöten und die freigesetzten Abwässer und Feststoffe für die Umwelt unbedenklich machen. Das System ermöglicht es, das behandelte Wasser vollständig zu recyceln. Feste Abfälle werden dehydriert, getrocknet und zu Asche verbrannt, während flüssige Abfälle durch einen biologischen Reinigungsprozess behandelt werden.

Das 2011 ins Leben gerufene Projekt "Reinvent the Toilet Challenge" ist eine Initiative der Bill & Melinda Gates Foundation zur Entwicklung innovativer Toilettentechnologien, mit denen menschliche Abfälle sicher und effektiv entsorgt werden können. Hintergrund dessen ist die Tatsache, dass etwa 3,6 Milliarden Menschen gezwungen sind, unsichere sanitäre Einrichtungen zu nutzen, was dazu führt, dass jedes Jahr eine halbe Million Kinder unter 5 Jahren an Durchfallerkrankungen sterben.

Siehe auch:
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Bill Gates Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies