Denuvo blockiert jetzt auch die Nutzung von Switch-Emulatoren

Christian Kahle, 25.08.2022 08:31 Uhr 12 Kommentare
Der DRM-Hersteller Denuvo will jetzt auch den Nutzern von Nintendo-Switch-Konsolen das Leben schwerer machen. Ein neues Produkt soll dafür sorgen, dass Games, die für die portable Konsole vertrieben werden, nicht mehr am PC gespielt werden können. Dafür soll ein neues Produkt namens Nintendo Switch Emulator Protection sorgen, teilte Denuvo auf der Spielemesse Gamescom in Köln mit. Das Unternehmen scheint bei Entwicklung und Vertrieb seines neuen Kopierschutz-Systems nicht mit Nintendo zusammenzuarbeiten, sondern richtet sich vor allem an Drittanbieter von Multiplattform-Spielen.

"Wie alle anderen Denuvo-Lösungen lässt sich die Technologie nahtlos in die Build-Toolchain integrieren, ohne das Spielerlebnis zu beeinträchtigen. Sie ermöglicht dann das Einfügen von Prüfungen in den Code, die das Spielen auf Emulatoren blockieren", teilte Denuvo mit. Inwieweit dies so stimmt, wird sich dann in der Praxis zeigen müssen. In der Vergangenheit kam es schließlich immer wieder vor, dass eine Integration solcher Mechanismen die Performance der Games reduzierten.

Gratis-Spiele: Nintendo Switch erhält neue NES- und SNES-Klassiker
videoplayer

Emulatoren bieten mehr

Die Emulatoren, mit denen sich Switch-Spiele auch auf anderen Plattformen nutzen lassen, haben sich in den zurückliegenden Jahren deutlich weiterentwickelt und ermöglichen heute, auf Hardware, die deutlich leistungsfähiger ist als in der Nintendo-Konsole, höhere Auflösungen, Bildraten und andere Leistungsverbesserungen zu erhalten. Das lockt durchaus auch viele Nutzer, ihre legal erworbenen Spiele nicht nur auf der Switch, sondern beispielsweise auch auf dem PC zu nutzen.

Bei Denuvo sieht man hingegen vor allem das Missbrauchs-Potenzial, das solche Optionen bieten. "Selbst wenn ein Spiel in seiner PC-Version gegen Piraterie geschützt ist, kann die für die Switch veröffentlichte Version vom ersten Tag an emuliert und auf dem PC gespielt werden, wodurch die starken Schutzmaßnahmen der PC-Version umgangen werden", warnt Denuvo die Spielehersteller. "Der Nintendo Switch Emulator-Schutz stellt sicher, dass jeder, der das Spiel spielen möchte, eine legitime Kopie kaufen muss."

Siehe auch:
12 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies