Erste offizielle Benchmarks: Intel Arc A750 schlägt Nvidia RTX 3060

Stefan Trunzik, 11.08.2022 15:30 Uhr 10 Kommentare
Intel zeigt in offiziellen Benchmarks erstmals, was die neue Arc A750-Grafikkarte zu leisten vermag. Dabei will sich der Chiphersteller in der Gaming-Mittelklasse aufstellen und der Nvidia GeForce RTX 3060 Konkurrenz machen. Auf den ersten Blick scheint das zu gelingen. Nach mehr als 20 Jahren wagt sich Intel erneut mit dedizierten Grafikkarten in die Manege, die mittlerweile einzig und allein von Nvidia und AMD dominiert wird. Aufgrund diverser Treiberprobleme konnte man sich in der Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckern, den man mit der Veröffentlichung erster Benchmarks der Intel Arc A750 Limited Edition (LE) versucht zurückzugewinnen. Dabei liefert das US-amerikanische Unternehmen Testwerte von mehr als 40 Spielen samt einer direkten Gegenüberstellung mit Nvidias GeForce RTX 3060.

Intel Arc
1080p-Benchmarks (DX12)


Intel Arc
1440p-Benchmarks (DX12)

Info: Getestet wurde die Intel Arc A750 in Verbindung mit einem Intel Core i9-12900K auf einem Asus ROG Maximus Z690 Apex-Mainboard samt 32 GB DDR5-Arbeitsspeicher (5600 MHz), einer 500 GB Samsung 870 Evo-SSD und Windows 11 Pro.

Gute Ergebnisse in Tests mit DirectX 12 und Vulkan

Obwohl Hersteller-Benchmarks bekanntlich mit Vorsicht zu genießen sind, verspricht Intel in 1080p- (FullHD) und 1440p-Auflösungen (WQHD/QHD) bei hohen bis maximalen Grafikdetails (Ultra) eine Mehrleistung zwischen drei und fünf Prozent gegenüber dem Mittelklasse-Einstieg von Nvidia. Das allerdings auch nur unter Verwendung von DirectX 12 (DX12) und der Vulkan-API. Die anhaltenden Probleme hinsichtlich der Treiber haben gezeigt, dass vor allem ältere und weiterhin verbreitete DirectX 11-Titel (DX11) im Vergleich eher schlechter abschneiden würden.

Dennoch kann sich der erste Ausblick auf die Leistung sehen lassen, vor allem dann, wenn Intel auch preislich mit Nvidia und AMD konkurrieren und diese eventuell sogar unterbieten kann. Spieler dürften sich freuen, dass bei hohem Detailgrad und 1440p-Auflösung sogar Titel wie Cyberpunk 2077, Far Cry 6, Forza Horizon 5, F1 2022, Call of Duty Warzone, Hitman 3, Resident Evil Village und World of Warcraft problemlos die 50-FPS- und teilweise sogar die 100-FPS-Marke knacken. Für Otto Normalverbraucher und Casual Gamer dürfte das bereits ausreichen.

Abschließend bleibt Intel weiterhin Informationen zur Technik, zu den Preisen und vor allem zum westlichen Veröffentlichungstermin schuldig.

Benchmark-Vergleich: Intel Arc A750 LE vs. Nvidia RTX 3060
Spiel Intel Arc A750 LE Nvidia RTX 3060
1080p Ultra (FPS) 1440p High (FPS) 1080p Ultra (FPS) 1440p High (FPS)
Arcadegeddon 127 99 108 80
Assassin's Creed: Valhalla 67 62 76 67
Battlefield 2042 75 71 77 71
Battlefield V 133 106 143 117
Borderlands 3 83 74 75 68
Call of Duty: Warzone 130 115 98 75
Call of Duty: Vanguard 95 75 136 107
Chivalry 2 134 108 120 116
Control 97 79 89 75
Cyberpunk 2077 75 59 69 54
Death Stranding: Director's Cut 132 102 131 96
Deathloop 108 77 115 82
Deeprock Galactic 249 181 222 146
Dirt 5 73 83 63 81
Dolmen 263 218 347 257
Dying Light 2 80 66 71 57
F1 2021 141 172 125 149
F1 2022 56 115 65 129
Far Cry 6 95 87 99 86
Fortnite 105 105 115 97
Forza Horizon 5 83 100 85 106
Gears 5 85 73 94 79
Ghostwire Tokyo 99 72 103 68
GRID Legends 101 109 112 124
Hitman 3 167 121 165 114
Horizon Zero Dawn 91 82 100 82
Justice 116 79 102 73
Masquerade: Blood Hunt 157 120 163 116
Metro Exodus 78 75 66 64
Microsoft Flight Simulator 65 59 60 57
Monster Hunter Rise 143 100 142 93
PUBG: Battlegrounds 114 108 101 95
Red Dead Redemption 2 61 68 53 63
Redout 2 150 113 138 101
Resident Evil Village 160 124 133 111
Sniper Elite 5 142 124 125 110
The Division 2 95 89 101 94
The Riftbreaker 312 216 290 196
Tiny Tina's Wonderlands 92 71 77 68
Warframe 217 169 214 146
Watch Dogs: Legion 71 81 66 78
World of Warcraft 169 225 189 210

Siehe auch:
10 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Intel
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies