Neue Apple iOS 16 Beta: Akkuanzeige in Prozent feiert ihr Comeback

Stefan Trunzik, 09.08.2022 07:55 Uhr 9 Kommentare
Mit der fünften Entwickler-Beta des neuen iOS 16 reicht Apple eine oft gewünschte Funktion nach, die seit der Einführung des iPhone X vermisst wurde - eine Akkuanzeige in Prozent innerhalb der Statusleiste. Das Update bringt zudem Neuerungen für Lockscreens und Screenshots. Nach beinahe fünf Jahren kehrt die prozentuale Anzeige des Ladezustands zurück in die Statusleiste für iPhones mit True Depth-Kamerasystem (Notch). Zusammen mit dem Aktivitätssymbol des Weckers wurde dieses kleine, aber oft nachgefragte Detail seit Marktstart des iPhone X im November 2017 in das Kontrollzentrum der Smartphones verbannt. Somit war bislang eine zusätzliche Wischgeste nötig, um zu einer präzisen Batterieanzeige zu gelangen.

iOS 16
Die 'neue' Batterieanzeige in Prozent, hier während des Ladens

Kompatibilität und weitere iOS 16-Funktionen

In den Einstellungen der iOS 16 Beta 5 kann die Option "Batterieladung in %" jetzt erneut aktiviert werden. Der im oberen rechten Bereich angezeigte Ladezustand wird so um die lang ersehnten Details ergänzt. Wie die Kollegen von MacRumors berichten, scheint die "neue" Funktion derzeit nur im iPhone X, iPhone XS, iPhone 12 (Pro) und iPhone 13 (Pro) zum Einsatz zu kommen. Für die ebenfalls mit iOS 16 kompatiblen Smartphones iPhone 11, iPhone 12 Mini, iPhone 13 Mini und iPhone XR könnte die Option später nachgereicht werden.

Abseits der Batterieanzeige in Prozent bringt die iOS 16 Beta 5 (Developer) einen neuen Hinweiston für via "Wo ist?"-App angepingte iPhones und eine verbesserte Anzeige für Dolby Atmos- und Lossless-Sound innerhalb von Apple Music. Auf dem Sperrbildschirm (Lockscreen) wiederum wird ein kompakteres Musik-Widget hinzugefügt und die Option für perspektivische Hintergrundbilder entfernt. Abschließend steht beim Bearbeiten von Screenshots nun die Option "Kopieren und Löschen" bereit, wenn diese nur einmalig genutzt und nicht in die Fotogalerie aufgenommen werden sollen.

Aktuell kann man davon ausgehen, dass Apple iOS 16 im Zuge der Auslieferung des iPhone 14 (Pro) im September 2022 erscheinen wird. Das Update wird für alle Geräte bis zurück zum iPhone X und iPhone 8 (Plus) aus dem Jahr 2017 ausgeliefert. Die Tablet-Adaption iPadOS 16 erreicht mit dem iPad Pro 9.7 sogar ein Modell aus dem Jahr 2016.

Siehe auch:
9 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies