Apple verschiebt angeblich iPadOS 16-Start nach Problemen

Nadine Dressler, 03.08.2022 21:08 Uhr 3 Kommentare
Berichten zufolge wird es in diesem Jahr einen getrennten Start von iOS 16 und iPadOS 16 geben. Laut der Gerüchteküche verspätet sich das iPadOS und soll erst später in diesem Jahr veröffentlicht werden, wenn auch ein neues iPad erscheint. Das meldet das Online-Magazin Bloomberg mit Verweis auf "gut informierte Quellen". Seit der Aufspaltung in iOS und iPadOS kamen die großen Versions-Updates für die Apple-Betriebssysteme immer gemeinsam heraus. Das soll nun in diesem Herbst mit dem Wechsel auf Version 16 zum ersten Mal anders sein.

Apple soll demnach sein kommendes großes Software-Update aus verschiedenen Gründen nicht gleichzeitig veröffentlichen. Laut Bloomberg wird Apple iPadOS 16 möglicherweise erst im Oktober veröffentlichen, weil das Unternehmen "ehrgeizige Anstrengungen unternimmt, um die Multitasking-Fähigkeiten des iPad zu überarbeiten". Das würde bedeuten, dass die Veröffentlichung des iPad-Software-Updates um bis zu einen Monat verschoben wird.

Erste Bilder der neuen iOS 16-Funktionen

Probleme beim Stage-Manager

Bei den Multitasking-Fähigkeiten, die noch verbessert werden sollen, dürfte es sich um den Stage-Manager handeln. Der Stage-Manager ermöglicht unter anderem, die Größe von Fenstern zu verändern, mehrere Apps gleichzeitig zu öffnen und vieles mehr.

Berichten zufolge wird der Stage-Manager aktuell noch von Beta-Testern häufig kritisiert. Die Anwendung sei zu fehlerhaft und verwirrend. Bloomberg behauptet zudem, dass Apple in diesem Jahr ganz allgemein hinter dem internen Zeitplan bei der OS-Entwicklung zurückgeblieben ist. Außerdem würde die Verschiebung des Veröffentlichungsdatums von iPadOS 16 den Start näher an die Markteinführung neuer iPad-Hardware bringen. Apple könnte die Veröffentlichung dann mit der Vorstellung eines iPad Pro mit M2-Chip und ein aktualisiertes 10,2-Zoll-iPad mit USB-C zusammenlegen.
3 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
iPad
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies