Edge hat bis auf Chrome alle überholt, Internet Explorer will nicht gehen

[o1] RuhrPotter86 am 01.08. 20:17
+2 -1
Interessant finde ich, dass Safari vor dem Firefox steht, obwohl es den Safari nicht mehr für Windows gibt.
[re:1] Ghost-Hero am 01.08. 20:22
+1 -1
@RuhrPotter86: Ich denke hier, dass alle Geräte-Typen gemeint sind - so auch die mobilen.
Der Edge hat den Vorteil, dass es eben nunmal viele Win-User gibt.
[re:1] wertzuiop123 am 01.08. 20:30
+ -
@Ghost-Hero: Nur Desktop und alle Systeme - auch Macs (siehe Quelllink und filtere nur nach Desktop)
[re:2] RuhrPotter86 am 01.08. 20:31
+1 -
@Ghost-Hero: Mobile Sparte ist nochmals unterteilt. Les nochmal den letzten Teil vom Artikel, unter: "Mobile alles nochmal anders" :)
[re:3] Surtalnar am 03.08. 03:17
+1 -
@Ghost-Hero: Edge gibt es auch für Linux, Mac OS und Android.
[re:2] Tical2k am 01.08. 21:25
+2 -1
@RuhrPotter86: Gerade in den USA sind Apple-Produkte (auch PC/Notebooks) nochmal beliebter und selbst in Deutschland gibt's ja sehr viele, die darauf schwören - wie auch immer das dann weltweit aussehen mag.
Noch dazu dürfte es den Safari immer noch für Windows geben, auch wenn nicht in der aktuellen Version. Da mir aber auch der alte Opera oder noch Firefox 3.5/3.6 auf Rechnern von manchen Leuten begegnet, würde mich das nicht mal wundern - würd ich aber eher als kleinen Anteil ansehen.
Zu guter Letzt geben sich manche Browser als ein anderer aus und sei es nur damit die Seite entsprechend dargestellt wird. Es gibt leider immer noch mehr als genug, die spezielle Abfragen auf den Seiten drin haben für Darstellung und Co. (teilweise sogar Inhalte blockiert).
War z. B. der Grund für die Vivaldi Entwickler ihren Browser für die meisten Seiten als Chrome auszugeben, womit es weniger Probleme gibt.
Ob es hier auch welche gibt, die sich als Safari ausgeben weiß ich hingegen nicht.
[re:3] RegularReader am 02.08. 11:20
+3 -2
@RuhrPotter86: Es gibt mehr Macs als du denkst. :D Ich vermute der Großteil der Mac-Besitzer nutzen auch den Safari als Browser. Ich mag ihn auf jeden Fall.
[re:1] wertzuiop123 am 02.08. 13:51
+ -2
@RegularReader: Das dürfte über netmarketshare filterbar sein:

Mac OS
https://netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?options=%7B%22filter%22%3A%7B%22%24and%22%3A%5B%7B%22platform%22%3A%7B%22%24in%22%3A%5B%22Mac%20OS%22%5D%7D%7D%5D%7D%2C%22dateLabel%22%3A%22Trend%22%2C%22attributes%22%3A%22share%22%2C%22group%22%3A%22browser%22%2C%22sort%22%3A%7B%22share%22%3A-1%7D%2C%22id%22%3A%22browsersDesktop%22%2C%22dateInterval%22%3A%22Monthly%22%2C%22dateStart%22%3A%222019-11%22%2C%22dateEnd%22%3A%222020-10%22%2C%22plotKeys%22%3A%5B%7B%22browser%22%3A%22Safari%22%7D%5D%2C%22segments%22%3A%22-1000%22%7D

iOS
https://netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?options=%7B%22filter%22%3A%7B%22%24and%22%3A%5B%7B%22platform%22%3A%7B%22%24in%22%3A%5B%22iOS%22%5D%7D%7D%5D%7D%2C%22dateLabel%22%3A%22Trend%22%2C%22attributes%22%3A%22share%22%2C%22group%22%3A%22browser%22%2C%22sort%22%3A%7B%22share%22%3A-1%7D%2C%22id%22%3A%22browsersDesktop%22%2C%22dateInterval%22%3A%22Monthly%22%2C%22dateStart%22%3A%222019-11%22%2C%22dateEnd%22%3A%222020-10%22%2C%22plotKeys%22%3A%5B%7B%22browser%22%3A%22Edge%22%7D%2C%7B%22browser%22%3A%22Opera%22%7D%5D%2C%22segments%22%3A%22-1000%22%7D
[re:1] wertzuiop123 am 02.08. 23:22
+ -1
@wertzuiop123: warum man für belegte infos minus gibt, wissen wohl nur safari fans
[o2] BorgQueenDE am 02.08. 01:51
+1 -9
Was mich er wundert, ist das es wohl so viele uninformierte User gibt, das die kaum Firefox nutzen.
Denen scheint allen ihre eigene Sicherheit egal zu sein.
Wundern sich aber wenn die denn Trojaner und son Dreck auf dem gerät haben, oder das ihre acc gehackt wurden.
[re:1] cxmusic am 02.08. 02:59
+9 -1
@BorgQueenDE: Dein Kommentar ist wirklich unnötig. Chrome und andere Browser schützen ähnlich "gut" vor etwaigen Viren und anderen Gefahren, geklauten Passwörten und mehr. Das hat nichts mit Firefox zu tun. Es wäre schön, wenn du deine Aussage sinnvoll belegen kannst. Das klingt mir eher danach, dass du andere Browser einfach grundlos bashen willst. Firefox ist gut, keine Frage. Rechtfertigt aber nicht diesen Kommentar.
[re:1] BorgQueenDE am 02.08. 14:47
+1 -1
Erst mal danke an alle die mein Kommentar gedislikt haben.
Fände es besser, wenn ihr euch am Dialog beteiligt, als einfach nur wegzudrücken.

@cxmusic: @RegularReader: @Hideko1994: Ursache dafür das viele denken sie würden einen sicheren Browser nutzen, weil auch andere den nutzen.
Nur das viele gar nicht sich darüber Gedanken machen, was sie nutzen kommt gar nicht, weil eben der Gedanke vorherrscht "andere nutzen das auch, also ist das gut", dasselbe Problem sehen wir auch im alk und Nikotin Konsum(auch wenn es da um was anderes geht, die Systematik ist denn noch die selbe).
Dazu kommt auch, dass die großen Firmen auch ihre Browser auch immer intensive bewerben.
Wo durch erst mal dieses Herdenverhalten durch diese Werbung erst mal entsteht.
Es ist zwar richtig das einige Browser Entwickler in der Sicherheit nach gezogen haben, jedoch nur so weit wie es den eigenen nutzten nicht in die quere kommt(Google Chrome), selbst wenn das heißt für Schädlinge die Tür offen zu lassen.
Dadurch sind per se auch nicht alle extrem schlecht, aber eben auch nicht wirklich gut.
Zumal die meisten Browser geschlossene Systeme sind. Da kann man nur spekulieren, was da im Hintergrund abläuft.
Da sehe ich eben Firefox wieder vorne, weil es open source ist.
Jeder mit entsprechenden Kenntnissen kann die Funktionen überprüfen.

Das mal ein Browser Tap oder der ganze hängen bleibt hat dann sicher gründe.
Entweder weil die Webseite zickt, oder was am Rechner gerade nicht geht.
Zu mal auf einem Rechner immer Programm und so laufen. Einfach mal mehr fach versuchen den Fehler wie zu reproduzieren. Tritt der nur selten auf, muss die Ursache was anderes sein.
In einem PC stecken 1000te von Einzelteilen, und es laufen 100ter Programme und Treiber.
Da kann es immer mal zu kleinen Hopser kommen. Da ist es egal welchen Browser du nutzt.
So auch das mit der Syc.
Wer weiß was da schief ging. Kannst ja da einfach mal Mozilla deswegen anschreiben.
Dann werden die sich das auch noch mal ansehen.
[re:2] Hideko1994 am 02.08. 08:27
+1 -2
@BorgQueenDE:Ich bin von Chrome zu Edge gewechselt.

Ich habe Firefox (mehrfach) ausprobiert für einige Wochen, allerdings flog dieser bei mir nach dem Probieren wieder runter aus folgenden Gründen:

- Gerade in Sachen Streaming (Joyn, TVde, Twitch) und YouTube (also Seiten die ich grundsätzlich jeden Tag offen habe) ziehen stark an die Performance, so dass sich entweder der komplette Tab aufhängt, oder Firefox an sich.

Google Chrome (zu damaliger Zeit) und Edge haben sich in den letzten Monaten/Jahren überhaupt nicht aufgehangen, wenn o.g. Seiten offen sind.

Nicht zu vergessen dass die Schrift bei Twitch im Firefox anders angezeigt wird, als im Chrome oder Edge.

- Synchronisierung zwischen mehreren Geräten.
Firefox braucht beim Synchronisieren gefühlt mehrere Minuten oder gar Stunden damit bei dem anderen Gerät ein oder mehrere Lesezeichen hinzugefügt oder gelöscht wurden. Hinzugefügte Lesezeichen landen zudem ganz am Ende der Liste und nicht dort wo es abgelegt wurde.

Zudem ist mir immer aufgefallen dass bei der Erstsynchronisierung alle Lesezeichen alphabetisch sortiert synchronisiert sind.

Die Lesezeichensymbole wurden offenbar nicht mit synchronisiert.

Passwörter wurden trotz aktivem Haken in den Sync-Einstellungen überhaupt nicht synchronisiert - auch nach Tagen nicht. Und wenn dann wurde auch nur einen Teil übertragen.

Bei Google Chrome oder Edge sind Änderungen gefühlt nach weniger als einer Minute schon zu sehen + mit Lesezeichensymbole.
[re:3] RegularReader am 02.08. 11:24
+1 -3
@BorgQueenDE: Man hätte gute Argumente bringen können, aber diese Behauptungen sind einfach nur Quatsch.
Beim Thema Datenschutz und Privatsphäre sieht das da schon ganz anders aus, das sind die Gründe wieso im Google Chrome niemals installieren würde und Chromium-basierten Browsern eher skeptisch gegenüber stehe. Und der Edge enthält nochmal mehr Tracker als Google Chrome, nur halt von Microsoft, den fass ich auch nicht an.
[o3] shiversc am 02.08. 08:54
+2 -4
Edge ist wirklich ein guter Browser. Safari ist kein Browser, zeigt aber Webseiten an.
[re:1] Mordy am 02.08. 09:56
+2 -3
@shiversc: Warum ist der Safari kein Browser? Was ist er dann? Ein Wagenheber? Und der Edge? Der zeigt prinzipiell auch nur Webseiten an. Also was willst du uns sagen?
[re:1] ZappoB am 02.08. 12:44
+ -3
@Mordy: Safari ist kein Browser, wie auch Macs keine Computer sind. Versteh das doch bitte! /s
[re:1] Mordy am 02.08. 13:57
+2 -
@ZappoB: Komisch. Wenn Macs keine Computer sind, dann könnte ich doch damit gar keine Dinge machen, die man so mit Computern machen kann. Wie zum Beispiel jetzt gerade auf deinen Kommentar antworten. ;)
[re:1] ZappoB am 02.08. 16:37
+2 -1
@Mordy: Wir arbeiten ausschließlich mit Macs. Das war Sarkasmus (/s), der auf shiversc Kommentar abzielte, das Safari kein Browser sei. ;-)
[o4] ceL853 am 02.08. 09:29
+1 -1
Opera und Opera GX sind wirklich gut ??
[re:1] RegularReader am 02.08. 11:29
+4 -
@ceL853: Waren sie mal. Jetzt basieren sie auf Chromium und erinnern eher an eine Werbeplattform.
Wenn man einem Browser trauen möchte, der nicht Open Source ist und einem chinesischen Konsortium mit dem Namen "Golden Brick Silk Road Equity Investment Fund II LLP" gehört, kann man das gerne machen, muss sich dann aber auch über nichts mehr wundern. :D
[re:1] BorgQueenDE am 02.08. 14:58
+1 -
@RegularReader: Was ist an Open Source schlimm?
Finde das sogar richtig gut.
Weil dann auch andere die Aussagen im Code auch überprüfen können.
Im geschlossen System, kann der Hersteller dir das Blaue vom Himmel erzählen, ohne dass es überprüft werden kann.
[re:1] RegularReader am 03.08. 15:39
+1 -1
@BorgQueenDE: Ja, ich bin auch für Open Source. Deswegen frage ich ja auch ob man einem Browser trauen möchte der nicht Open Source ist. Opera ist nicht Open Source.
[re:2] Frankenheimer am 02.08. 13:49
+2 -
@ceL853: bin halt Opera User der ersten Stunde. Tue mich da schwer zu wechseln. Würdiger Nachfolger für "Operarianer" wäre dann wohl Vivaldi.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies