Microsoft startet das Windows 10 22H2-Update als Release Preview

Nadine Dressler, 28.07.2022 21:15 Uhr
Microsoft hat neben der Vorschau für Windows 11 23H2 noch ein Insider-Update für Windows 10 22H2 veröffentlicht. Damit startet das nächste Windows 10 Feature-Update jetzt im Release Preview-Kanal auch für Unternehmen. Das hat das Windows-Insider-Team in einem kurzen Blog-Beitrag angekündigt. Die neue Windows 10 Version 22H2 wird eigentlich erst für den Herbst erwartet, könnte aber auch schon deutlich früher starten.

Angekündigt hatte sich die Freigabe für den Release Preview Kanal schon vor ein paar Tagen. Neben Insidern können damit jetzt auch Unternehmen die neue Version ausprobieren. Das ist der nächste große Schritt hin zur allgemeinen Verfügbarkeit des Feature-Updates. Mit dem Update KB5015878 startet der Build 19045.1865. Der basiert auf dem Patch KB5015684, der Anfang der Woche freigegeben wurde.


Diese Insider können aktualisieren

Es gibt keine Informationen zu Änderungen. Im Windows Blog erklärt das Windows-Team lediglich, dass Windows 10 Pro-, Enterprise- und Education-Editionen jetzt das Update auf die Version 22H2 ausprobieren können.

Der Build 19045.1865 kann bereits auch von allen anderen Windows Insidern im Release Preview Kanal geladen werden. Dazu muss man die sogenannte "Sucher"-Erfahrung nutzen, also über Windows Update manuell nach dem Update suchen und es per Bestätigung herunterladen und installieren.

Im Windows-Blog heißt es dazu:

"Das bedeutet, dass Insider, die sich derzeit im Release Preview Kanal befinden, unter Einstellungen und Windows Update / Windows 10, Version 22H2 herunterladen und installieren können, wenn sie möchten. Sobald ein Insider seinen PC auf Windows 10, Version 22H2, aktualisiert hat, wird er weiterhin automatisch neue Service-Updates über Windows Update erhalten (der typische monatliche Update-Prozess)."

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Interessante Artikel und Links rund um die halbjährlichen Windows 10-Updates:
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies