PlayStation 5: Sony spendiert der PS5 endlich native 1440p-Auflösung

Witold Pryjda, 28.07.2022 14:42 Uhr 1 Kommentare
Die aktuelle Sony-Konsole ist ein beeindruckendes Stück Technik, doch sie ist nicht ohne Macken. Dazu zählt die bisher fehlende native Unterstützung der 1440p-Auflösung. Diese ist vor allem für Nutzer von Monitoren interessant und Sony reicht diese demnächst nach.

Native 1440p-Auflösung kommt zunächst als Beta

Die PlayStation 5 beherrscht natürlich die Spiele-Ausgabe in 4K, auch mit älteren 1080p- bzw. Full-HD-Fernsehern hat sie kein Problem. Medienwiedergabe ist sogar mit 8K möglich. 1440p hingegen wurden bisher nicht offiziell unterstützt, sehr zum Leidwesen von Anwendern, die die PS5 mit einem entsprechenden PC-Monitor nutzen wollen.

Nun hat das japanische Unternehmen aber angekündigt, dass man 1440p nachreicht und eine Beta-Version der PS5-Systemsoftware veröffentlicht, die diese Auflösung nativ bietet. Sony schreibt dazu: "Seit dem Erscheinen der PS5 hören wir uns euer Feedback an und arbeiten jeden Tag daran, euch weitere von der Community angefragte Features bieten zu können."

PlayStation 5 & PS5 Digital Edition
Von vielen lange ersehnt: 1440p-Auflösung

Dabei waren 1440p sicherlich eine der meistgewünschten Funktionen und Sony startet dazu nun die Beta. Der Zugang dazu ist zwar auf einige Länder, darunter auch Deutschland, beschränkt, allzu lange sollte es aber nicht dauern, bis diese Version der Systemsoftware für die Allgemeinheit verfügbar ist.

Konkret bietet die HDMI-Videoausgabe mit 1440p laut Eintrag im PlayStation-Blog Folgendes:

Die nun getestete Systemsoftware bietet außerdem neue Spielelisten, einfacheren Zugriff auf laufende Aktivitäten sowie einige neue Social-Features wie das Anfragen einer Bildschirmfreigabe sowie Mitteilungen zum möglichen Beitritt zu einem Spiel.
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
PlayStation 5
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies