Apple meint, dass iPhones keine Schutzhüllen oder -folien benötigen

Witold Pryjda, 26.07.2022 11:00 Uhr 83 Kommentare
Smartphones sind für die meisten von uns auch tägliche Be­glei­ter. Doch sie sind mitunter empfindlich, vor allem dann, wenn es um das Display geht. Denn dieses bricht "gerne", auch wenn das dank Gorilla Glass immer schwieriger wird. Apple meint in­des: Ent­spannt euch. Android-Geräte und iPhones sind ein essentieller Teil unseres Alltags: Wir greifen in der Früh gleich als erstes dazu, nutzen sie während des Tages für die Arbeit und am Abend zur Entspannung. Geräte gibt es natürlich in allen Preiskategorien, mitunter kosten die Smartphones aber auch vierstellige Euro-Beträge.

Deshalb schützen die meisten Smartphone-Besitzer ihre Geräte auch mit entsprechenden Hüllen und Schutzfolien, schließlich will niemand, dass das Display bricht oder ein sonstiger Schaden entsteht. Doch laut einem neuen Werbespot von Apple ist das alles nicht notwendig (via derStandard).

Apple-Werbespot meint, dass iPhones Stürze nicht fürchten müssen
videoplayer

"Relax, it's iPhone"

Denn in dem Spot mit dem Namen Edge, also Kante, ist ein iPhone 13 zu sehen, das am Rand eines Tisches liegt. Es beginnt wegen eines Anrufes zu vibrieren und bewegt sich deshalb. Es kommt, wie es kommen muss, das Apple-Smartphone stürzt ab. Das ist an sich der Moment, bei dem die meisten Nutzer den Atem anhalten und sich fragen: "Wird es den Sturz überleben?"

Apple zeigt den Aufprall nicht, man hört nur einen dumpfen Knall. Doch die Botschaft des iPhone-Herstellers ist klar: Man solle sich entspannen, so Apple. Denn der Slogan, mit dem man die Werbung beschließt lautet: "Relax, it's iPhone." Also keine Sorge, dem Gerät ist nichts passiert.

Ob man sich auf die Apple-Werbung verlassen will, bleibt jedem selbst überlassen. Denn obwohl Premium-Hersteller wie Apple immer wieder Fortschritte bei der Bruchsicherheit machen (bei Apple gibt es etwa das sogenannte "Ceramic Shield"), eine echte Garantie, dass ein Smartphone einen Sturz überlebt, besteht nie.

Zwar kann man im vorliegenden Fall - also zu Hause und Parkettboden oder ähnliches - davon ausgehen, dass das iPhone diesen Sturz tatsächlich überlebt, wenn es aber "blöd hergeht", kann jedes Display brechen - die Frage ist aber eben, ob Hülle oder Folie dann auch tatsächlich geholfen hätten.
83 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies