Windows 11: Neues Beta-Update verbessert Dateifreigabe & OneDrive

Stefan Trunzik, 20.07.2022 07:56 Uhr 1 Kommentare
Microsoft versorgt Windows 11-Insider im Beta-Kanal mit einem neuen Update. Neben diversen Bugfixes fokussiert man sich auf die Verbesserung der Dateifreigabe an Geräten in der Umgebung und hin zum One­Drive Cloud-Speicher. Hierfür kommen zwei Beta-Builds zum Einsatz. Die Redmonder halten somit an der zweigleisigen Ausspielung fest und veröffentlichen die beiden Windows 11 Insider Preview Builds 22621.436 und 22622.436 (KB5015888). Nur Letzterer ermöglicht Testern den Zugriff auf die neuen Beta-Features. Sollte man sich innerhalb der zufällig ausgewählten Gruppe des reinen Bugfix-Builds befinden, kann der vollwertige Patch mit Hilfe der Windows-Update-Funktion heruntergeladen und installiert werden.

Windows 11 Insider Preview Build 22622.436

"Nearby Sharing" und OneDrive-Freigabe mit neuen Optionen

In den Patch-Notes spricht Microsoft von zwei signifikanten Verbesserungen für die Dateifreigabe. Für die Erkennung von Geräten in der Nähe wird in einem privaten Netzwerk nun eine Kombination aus dem User Datagram Protocol (UDP) und Bluetooth verwendet. So sollen mehr Geräte, einschließlich Desktop-PCs, erkannt werden. Im Bereich "Freigeben mit" erhalten Windows 11-Nutzer zukünftig zudem die Möglichkeit, Dateien direkt zu OneDrive hochzuladen und sie von dort aus mit Freunden, Familie und Kollegen zu teilen.

Abseits der neuen Sharing-Optionen wird das Windows Terminal ab Version 1.15 innerhalb der neuen Beta zum Standard-Programm für Windows 11. Ebenso legen die Entwickler weiter Hand an den Datei-Explorer und seine neue Tab-Funktion, die mit etwas Glück bereits zum Sun Valley 2-Update (22H2) für Otto Normalverbraucher bereitstehen wird. Hinzu kommen Verbesserungen, die App- und Systemabstürze in Verbindung mit dem Startmenü, der Ex­plo­rer.exe, diversen Windows UI-Komponenten und nach dem Aufwachen aus dem Sleep-Modus ausmerzen sollen.

Den ausführlichen Changelog findet ihr wie üblich im Microsoft-Blog.

Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11 Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies