Fritz-Update: AVM erhöht Downloadgeschwindigkeit für Gastzugänge

Nadine Dressler, 16.07.2022 09:11 Uhr
AVM verbessert die Downloadgeschwindigkeit für Gastzugänge im Fritz-Netzwerk. Mit dem neuesten experimentellen Labor-Update für FritzOS 7.39 kann die Optimierung jetzt ausprobiert werden. Sie steht derzeit für nur wenige Router-Modelle zur Verfügung. Der Netzwerk-Spezialist AVM startet die Aktualisierung im Rahmen der offenen Beta-Phase für die FritzBox 7530, 7590 und 6890 LTE. Neue Funktionen sind in dem Update nicht enthalten. Die Änderungen sind aber ansonsten sehr interessant. Neben der Erhöhung der Downloadgeschwindigkeit für Gastzugänge gibt es jetzt auch Support für DynDNS-Anbieter mit optionalem Benutzernamen und Kennwort. Zudem wurde ein Fehler behoben, der unter Umständen dazu führte, dass der WLAN-Gastzugang nicht aktivierbar war.

Die Updates verbessern darüber hinaus die allgemeine Stabilität der Vorab-Versionen. Wir haben die bekannten Änderungen exemplarisch von der FritzBox 7590 am Ende des Beitrags mit angefügt. Einige Änderungen sind gerätespezifisch.

Tipps fürs Update direkt bei AVM

Folgende neue Versionen stehen zur Verfügung: 07.39-98303 für die 7590 und 07.39-98301 für die 7530. Der LTE-Router FritzBox 6890 erhält Versionsnummer 07.39-98285. Nutzer der genannten Fritz-Modelle können sich das neue Update ab sofort herunterladen. Download-Links und Tipps dazu gibt es bei AVM auf der speziellen Labor-Website. Informationen zu dem Update und eine Übersicht aller Neuerungen für FritzOS 7.50 findet man dort ebenfalls. AVM bittet die freiwilligen Tester um Feedback zu den Verbesserungen und allgemein zu den Änderungen.

Diese Vorab-Versionen stehen nur für freie Versionen der Router zur Verfügung. Modelle, die Provider-gebunden sind, können in der Regel die Labor-Updates nicht nutzen.

Verbesserungen ab FritzOS 7.39

  • Internet:
    • Verbesserung:
      • Erhöhte Downloadgeschwindigkeit für den Gastzugang
      • Unterstützung für DynDNS-Anbieter mit optionalem Benutzernamen/Kennwort

  • WLAN:
    • Behoben:
      • Auswahloptionen auf den Seiten "WLAN / Funknetz / Sicherheit" wurden nach Ein-/Ausschalten von WLAN nicht korrekt aus- bzw. eingeblendet
      • Editieroption bei nicht aktivierter WLAN-Zeitschaltung korrigiert
      • WLAN-Gastzugang war nicht aktivierbar

  • Mesh:
    • Behoben:
      • Falsche Anzeige von Verbindungen in der Benutzeroberfläche, wenn ein Fritz-Produkt mit älterer FritzOS-Version im Mesh genutzt wurde

  • System:
    • Behoben:
      • Push Service für empfangene Faxnachrichten enthielt unpassende Textartefakte hinter dem Datum
    • Verbesserung:
      • Stabilität
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies