Microsoft wird wichtiger Partner für den neuesten Netflix-Service

Christian Kahle, 14.07.2022 08:45 Uhr 1 Kommentare
Microsoft hat jetzt den wohl bisher wichtigsten Vermarktungs-Deal abgeschlossen: Der Redmonder Konzern wird einen maßgeblichen Teil zum Aufbau des werbefinanzierten Zugangs zum Streaming-Anbieter Netflix beitragen. Im Bereich der Online-Werbevermarktung sind Google und Facebook mit Abstand die Marktführer. Von diesen wollte sich Netflix aber wohl nicht abhängig machen. Microsoft bietet selbst auch eine Vermarktung von Anzeigen an, die an die Bing-Sparte gekoppelt ist. Damit schaffte man es, das Interesse des führenden Streaming-Dienstes zu wecken.

"Microsoft ist nachweislich in der Lage, alle unsere Anforderungen zu erfüllen, wenn wir gemeinsam ein neues werbefinanziertes Angebot aufbauen. Noch wichtiger ist, dass Microsoft die Flexibilität bietet, im Laufe der Zeit sowohl auf der Technologie- als auch auf der Vertriebsseite Neuerungen schnell umzusetzen, sowie einen starken Datenschutz für unsere Mitglieder zu gewährleisten", kommentierte Netflix-Manager Greg Peters die Entscheidung in der Partnerwahl.


Unabhängiger Partner

Netflix hat in den vergangenen Monaten Gespräche mit mehreren potenziellen Partnern geführt, die die Werbevermarktung übernehmen könnten. Auch mit Google fanden Verhandlungen statt. Microsoft bot hier allerdings den Vorteil, kein eigenes Angebot zu betreiben, das in direkter Konkurrenz zu Netflix steht. Peters verwies allerdings darauf, dass die Kooperation noch ganz am Anfang stehe und noch viele offene Fragen zu klären sind.

Netflix-Chef Reed Hastings hatte sich lange gegen die Einführung eines werbefinanzierten Abo-Modells gesträubt. Die Entwicklung der letzten Zeit, in der es aufgrund zunehmender Konkurrenz aber immer schwieriger wurde neue Kunden zu gewinnen, ließ den Widerstand letztlich bröckeln. Jetzt wird damit gerechnet, dass Netflix noch in diesem Jahr eine entsprechende Zugangsmöglichkeit einführt, wie diese allerdings im Detail aussehen wird, ist derzeit noch unklar.

Neu auf Netflix Das sind die Filme und Serien im Juli 2022
Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Corporation
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies