Windows 11 23H2 Dev-Vorschau startet neue Suchstile in der Taskbar

Nadine Dressler, 13.07.2022 20:47 Uhr 1 Kommentare
Microsoft stellt weitere neue Funktionen und Verbesserungen vor, die mit dem großen Windows 11-Update im Herbst kommenden Jahres erscheinen werden. Dazu gehören angepasste Suchdarstellungen in der Taskbar und dynamische Widget-Benachrichtigungen.

Test im Sun Valley 3-Entwicklungszweig

Windows Insider können ab sofort die Neuerungen ausprobieren. Microsoft hat dazu einen neuen Windows 11 Insider-Build im Dev-Kanal veröffentlicht. Der Build trägt die Nummer 25158 und gehört zum Sun Valley 3-Entwicklungszweig, also zu Windows 11 Version 23H2. Es wird erwartet, dass dieses Update im Spätsommer oder Herbst 2023 für alle Nutzer startet. Jetzt gibt es 23H2 erst einmal im Windows Insider Programm.

Der neue Build enthält neben Fehlerbehebungen eine Reihe an wichtigen Änderungen, Verbesserungen und neue Optionen. Genauer darüber informieren die Insider-Chefin Amanda Langowski und der Windows-Manager Brandon LeBlanc im Insider-Blog.

Windows 11 23H2
Notification Badges für Widgets

Anzeige neuer Benachrichtigungen

Erläutert wird zum Beispiel der Start der Notification Badges für Widgets. Mit diesen Badges wird markiert, wenn ein Widget neue Benachrichtigungen erhalten hat. Angezeigt wird das mit den klassischen kleinen nummerierten Markierungen.

Windows 11 23H2
Neue Suchstile

Start für wenige Insider

Als weitere Neuerung wird die Darstellung der Suchfunktion in der Taskbar geändert. Microsoft arbeitet noch daran, eine optimale Darstellung zu entwickeln, also die Anzeige, die von Nutzern am besten angenommen wird. Es gibt nun drei verschiedene Ansätze, die mit dem Insider-Programm getestet werden. Diese Neuerungen starten zunächst nur für einen Teil der Insider, um Probleme besser zu beobachten. Erst nach einer ersten Feedback-Runde werden dann weitere Insider die Neuerungen erhalten.

Außerdem hinzugefügt wurden neue Schutzmaßnahmen. Laut dem Windows-Team starten die Tests für das DNS über TLS-Protokoll (DoT) als Alternative für DNS über HTTPS (DoH).

Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies