Überraschendes Update: Windows 10 erhält neue Windows 11-Funktion

Stefan Trunzik, 12.07.2022 11:41 Uhr 7 Kommentare
HIGHLIGHT
Windows 11 verliert eine weitere, bisher exklusive Funktion. Ab sofort bietet Microsoft die im letzten Jahr neu eingeführte Uhr-App samt Fokussitzungen, Aufgaben und Spotify-Playlists auch für Windows 10 an. Das Update erfolgt klassisch über den Mi­cro­soft Store. Trotz des starken Fokus auf Windows 11 und dem Fall nahezu sämtlicher Upgrade-Hürden, erfreut sich das ältere Windows 10 weiterhin großer Beliebtheit. Aus jüngsten Analysen ging bereits hervor, dass der Marktanteil des neuen Betriebssystems zwar weiterhin leicht steigt, jedoch mehr als 70 Prozent der Nutzer auch jetzt noch auf Windows 10 setzen. Die optisch ältere, aber technisch nahezu baugleiche Software wird so schnell also nicht verschwinden, was auch Microsoft erkannt hat.

Windows 11 (Build 21996.1)
Die Windows 11 Uhr-App kehrt jetzt in Windows 10 ein

Nun dürfen sich auch Windows 10-Nutzer auf die Arbeit fokussieren

Die Redmonder entschieden sich daher, weitere Windows 11-Funktionen in Windows 10 zu integrieren. Wie Dr. Windows berichtet, wird derzeit die im letzten Jahr vorerst exklusiv für Windows 11 eingeführte Uhr-App per Update an Windows 10-Nutzer verteilt. Die Optionen und das Design - abseits von abgerundeten Fensterecken - werden gänzlich übernommen. Somit stehen auch den Nutzern des älteren Betriebssystems ab sofort die sogenannten Fokussitzungen nebst Stoppuhr, Timer, Wecker und Weltzeit zur Verfügung.

Mit den neuen Sitzungen versucht Microsoft ein konzentriertes Arbeiten ohne Ablenkungen zu ermöglichen. In Zeitblöcken von 15 bis 240 Minuten werden dafür unter anderem Benachrichtigungen deaktiviert, so dass sich Nutzer voll und ganz auf ihre Aufgaben fokussieren können. Zusätzlich wird Microsofts To Do als Aufgabenliste angeboten, Pausen gesetzt und eigene Spotify-Playlists integriert. Derzeit ist unklar, ob die "neue" Uhr-App unter Windows 10 bereits für alle Nutzer per Update im Microsoft Store bereitsteht oder ob eine Verteilung in Wellen stattfindet.

Siehe auch:
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies