Update steht bereit: AVM startet Aktualisierung für FritzApp Fon

Nadine Dressler, 30.06.2022 19:21 Uhr
AVM startet ein weiteres Update für alle FritzBox-Besitzer, die die Android-App FritzFon für ihr Smartphone nutzen. Für das iPhone war die neue Version bereits vor wenigen Tagen erschienen. Jetzt werden Fehlerbehebungen für die Android-App nachgereicht. Das Unternehmen hat die neue Version 2.6.1 für die "FritzApp Fon" bereitgestellt. Wer eine FritzBox nutzt und ein Android-Smartphone besitzt, kann sie ab sofort herunterladen. Bestehende Nutzer sollten das Update automatisch erhalten, können es aber auch manuell aus dem Google Play Store laden.

Die Änderungen halten sich in Grenzen, das Changelog ist verhältnismäßig kurz. Die neue Version behebt laut den Informationen, die AVM veröffentlicht hat, ein Problem bei der Anruferkennung. Demnach wurden unter Umständen in der App das Kontaktbild sowie der Name des Anrufers nicht angezeigt. Das sollte nun wieder funktionieren. Weitere Änderungen gibt es laut den Release Notes nicht. Die Liste der Änderungen findet ihr wie gewohnt am Ende dieses Beitrags.

Über sicherheitsrelevante Aktualisierungen wird nicht informiert. AVM empfiehlt jedoch allen Nutzern, das Update schnellstmöglich zu installieren. Häufig gibt es Änderungen unter der Haube, die sicherheitsrelevant sind, aber nicht in den Release-Notes mit aufgeführt werden.

Smartphone als Festnetztelefon

Über die App können eingehende Anrufe angenommen und ausgehende Telefonate getätigt werden. Mit der App lässt sich ein Smartphone oder auch Tablet dafür per WLAN mit der FritzBox verbinden und dann wie ein Festnetztelefon nutzen. Es gibt Unterstützung für Bluetooth-Headsets und Komfortfunktionen wie Anrufliste, hausinterne Gespräche oder Freisprechen. Voraussetzung für die Verbindung zwischen Smartphone und FritzBox ist FritzOS 7 oder neuer. AVM wünscht sich Feedback, damit die App auch den Kundenwünschen nach angepasst werden kann. Die App ist kostenlos.

Release-Notes Android App Fon

  • Behoben:
    • Kontaktbild und Name des Anrufers wurden nicht angezeigt
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies