Windows 8.1: User bekommen bald Warnmeldung über drohendes Ende

[o1] Fanta2204 am 24.06. 08:38
+1 -
Ohne das jetzt böswillig zu nennen, aber nutzt wirklich noch jemand Windows 8? Bei Windows 7 weiß man ja, das immer noch ein Teil der weltweiten User in Benutzung hat.
[re:1] MatthMu am 24.06. 08:52
+2 -
@Fanta2204: Es gibt sicherlich User, die einen Computer kaufen und nie das Betriebssystem auf diesem ändern. Und solange der funktioniert kaufen sie keinen neuen.
[re:1] Fanta2204 am 24.06. 09:09
+1 -
@MatthMu: Sicherlich wird bei den einen oder anderen Windows 8 noch laufen , das sich aber wohl mehr als in Grenzen halten wird.
[re:2] Steiner2 am 24.06. 09:09
+3 -1
@Fanta2204: Ich Fanta, hab nen altes Notebook wo 8.1 noch drauf ist. Bin sehr zufrieden damit und werde nichts ändern. Meine anderen Geräte haben 10 u 11 drauf und wenn ich ehrlich bin laufen die auch nicht besser. Die Saga mit den Sicherheitsupdates.......nun ja, sollen sie versuchen mich anzugreifen.
[re:3] feinstein am 24.06. 09:49
+3 -
@Fanta2204: Dann oute ich mit mal.
Ich nutze Windows 8.1 und es funktioniert sehr solide. Ich weiß gar nicht mehr wann ich es installiert habe, muss so um 2013 gewesen sein, seitdem keine Neuinstallation und vielleicht 3 oder 4 BSODs.
Das Kachel-Startmenü ist super, die Live Tiles immer noch genial.
Und vor allem für Tablets ist die Kombination mit dem Vollbild-Startmenü und der Gestensteuerung unerreicht. Der Tabletmodus von Windows 10 war dagegen echter Schrott. In Windows 11 gibt es gar keinen Tabletmodus mehr. Ich weiß, dass die Kacheln gehasst wurden und bei Windows 8 waren sie auch furchtbar, weil Microsoft mal wieder keine oder nur wenige Möglichkeiten vorgesehen hatte, das Erscheinungsbild zu individualisieren. Mit Windows 8.1 wurde es dann besser mit dem Hintergrundbild und den verschiedenen Größen.
Man muss leider sagen, dass Microsoft die Sache mit Metro und den Live Tiles völlig falsch angegangen ist, was im Grunde mit zum Tod von Windows Phone beigetragen hat und auch zum Ende von Windows 8/8.1 und Windows 10. Dabei hätte man mit den Kacheln wirklich viel machen können.
[re:4] KarstenB2 am 24.06. 09:53
+ -2
@Fanta2204: Kenne auch keinen. Selbst ich nutz das nicht mehr und ich war damals bekennende Fan von 8 und 8.1 :D
[re:5] Link am 24.06. 12:46
+1 -
@Fanta2204: Win8.1 ist auf Platz 4 der meist verwendeten Betriebssysteme:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/828610/umfrage/marktanteile-der-fuehrenden-betriebssystemversionen-weltweit/
[o2] winman3000 am 24.06. 08:56
+1 -
Ich persönlich fand Windows 8.X nicht wirklich "schlimm", aber ich weine auch keine Träne nach. Ich bin auch sofort auf Windows 10 gewechselt, als es zur Verfügung stand. Ich hatte nur den Eindruck, dass Windows 8.X und Windows 10 anfangs schneller waren als jetzt.
[re:1] Fanta2204 am 24.06. 09:06
+2 -2
@winman3000: Windows 8 war einfach nur gruselig, so dass ich damals wieder auf Windows 7 zurück gekehrt und gleich auf 10 übergegangen bin. Mich hat damals der App-Store bei Windows 8 gereizt, weil es ja was neues war. Als ich aber dann das sinnlose Startmenü gesehen haben, war die Freude schnell vorüber. Nach ein paar Windows 8 Wochen war dann Schluss bei mir und es ging auf Windows 7 zurück.
[re:1] FuzzyLogic am 24.06. 12:38
+1 -
@Fanta2204: irgendwie hat MS es geschafft, Windows 8 an so ziemlich jeden User vorbei zu entwickeln. Das System war sowohl für Tablets als auch für PCs eine Katastrophe bei der Usibility. Und dann hat es nochmal zwei Generationen gedauert, bis man diese bescheuerten und nutzlosen Kacheln wieder rausgeworfen hat.
[re:1] rallef am 24.06. 20:21
+ -
@FuzzyLogic: Ich kann nur für mich reden, aber auf dem Tablet fand ich die Kacheln genial. Ist aber eine Frage der Arbeitsweise und Gewöhnung.
[re:1] FuzzyLogic am 24.06. 20:49
+ -
@rallef: legitime Meinung, frage mich aber was an den Kacheln "genial" gewesen sein soll? Sie waren einfach nur überdimensionale Icos und manche hatten Widget-Funktionen ohne Mehrwert.
[o3] Link am 24.06. 12:37
+1 -
"dass es aktuell keine kostenlosen Upgrade-Pfade von Windows 8.1 auf ein neueres Betriebssystem wie Windows 10 oder Windows 11 gibt"
Blödsinn, wie bei Win7 sollte eine Neuinstallation mit dem Key gehen, auch Win11, wenn es über die Hardware nicht stolpert. Nach so vielen Jahren ist es sowieso nicht verkehrt den ganzen Müll, der sich da angesammelt hat, zu entsorgen (zusammen mit irgendwelchen Hersteller-Partitionen, die teilweise sehr groß sein können).
[o4] Smilleey am 24.06. 14:51
+1 -
Hatte ich damals bis 2015 in Betrieb, also 8.1. War eher ein Windows ME. Also eher unnötig. Aber gab auch gute Neuerungen damals wie der Rechtsklick auf den Startbutton, der so auch in Win 10 übernommen wurde. Bin aber dann sofort auf Win 10 umgestiegen damals als es erschien. Hab Win 8.1 nie vermisst. Win 7 schon.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies