X

Rollup-Update KB5015207 für Windows 11 22H2 startet Optimierungen

Nach der Freigabe des Windows 11-Funktions-Updates 22H2 für den Release Preview Kanal hat Microsoft innerhalb von kurzer Zeit zwei kleine Updates gestartet. Es handelt sich dabei um optionale, aber kumulative Updates.
11.06.2022  10:52 Uhr
Viele Informationen zu den Änderungen in den Versionen gibt es aktuell noch nicht. Es wurden zwei weitere, nur leicht abgeänderte Build-Versionen im Beta-Programm veröffentlicht. Die zunächst für den Release Preview Kanal veröffentlichte Windows 11-Version hatte die Buildnummer 22621. Es folgte schon kurze Zeit nach der initialen Freigabe am 7. Juni das kumulative Update KB5015207, welches die Buildnummer auf 22621.3 erhöhte.
Windows 11 Version 22H2

Rollup-Update KB5015207 mit aktualisierten Builds

Dann folgte jetzt ein weiteres Rollup-Update KB5015207 auf Build 22621.4. Den jüngsten Build gibt es als manuellen Download für Windows-Insider über den Beta- und Release Preview Kanal. Das kumulative Update KB5015207 ist bisher generell noch nicht für die Installation über Windows Update verfügbar. Informationen dazu, wie ihr solche Updates installiert, findet ihr in unserer FAQ zum Installieren der neue Windows 11 Version 22H2. Details zur KB5015207 fehlen noch in der Knowledge Base.

Das ist so weit nichts Neues, da es sich weiterhin um Insider-Updates handelt. Allerdings hatte das Windows-Team in der Vergangenheit dann zumindest weiterführende Informationen über den Windows Blog veröffentlicht. Auch das ist bislang ausgeblieben.

Daher kann man derzeit nur über die Änderungen spekulieren, die diese Updates bringen. Wahrscheinlich hat Microsoft während des Freigabe-Prozesses gleich auf Update-Probleme und Fehleranzeigen bei den ersten Nutzern reagiert. Da es sich um optionale oder besser gesagt manuelle Updates handelt, kann das Entwickler-Team jederzeit kleinere Updates bereitstellen und die Auswirkung der Änderungen via Diagnose-Tools prüfen. So wird der Update-Prozess an sich während der sogenannten Rollout-Phase stetig verbessert.

Laut dem Online-Magazin Deskmodder ist das KB5015207-Update bereits mit dem Zusatz "release_svc_oem" erschienen. Das bedeutet, dass Microsofts Hardware-Partner (OEMs: Original Equipment Manufacturer) die neueste Version für Windows 11 22H2 bereits zum Testen erhalten, um sie später auf neuen PC gleich mit auszuliefern.

Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2023 WinFuture