X

Windows 11: Entwickler möchte Betriebssystem auf M1-Chip booten

Da sich die Apple M1-Chips von her­kömm­li­chen Prozessoren un­ter­schei­den, ist es nicht möglich, Windows 11 auf ent­spre­chen­den Systemen zu booten. Ein Entwickler möchte das je­doch än­dern und ar­bei­tet daran, das Microsoft-Betriebssystem auf den Apple-CPUs auszuführen.
Apple
05.06.2022  18:19 Uhr
Deskmodder zufolge hat der Entwickler Arminder Singh vor kurzem in einem Tweet und in einem Blog-Eintrag bekanntgegeben, an dem Projekt zu arbeiten. Sein Ziel besteht darin, Windows 11 auf Apple Silicon-Systemen auszuführen. Da im Rahmen von Asahi Linux schon einige dafür benötigte Komponenten entwickelt wurden, kann Arminder hiervon profitieren. Dennoch benötigt Windows Hardware-Features, auf die Linux nicht angewiesen ist.
Apples erster M1-iMac: Keine Qualitäts-Abstriche im Refurbished-Shop
videoplayer08:00

Projekt könnte längere Zeit dauern

Da sich der M1-Chip von anderen Prozessoren unterscheidet und Windows nicht für die Apple-CPU optimiert wurde, dürfte es eine Weile dauern, bis Arminder das System zum Laufen bekommt. Wer sich für das Projekt interessiert, kann den Fortschritt auf GitHub verfolgen.

Natürlich dürfte das Projekt keinen praktischen Nutzen mit sich bringen. Die wenigsten Nutzer dürften sich einen Apple-Rechner mit M1-Prozessor kaufen, um anschließend Windows auf dem System auszuführen. Darüber hinaus würden zahlreiche Nutzer das Redmonder Betriebssystem nur auf ihrem Rechner starten, wenn Microsoft offiziellen Support für eine solche Konfiguration bereitstellt. Vor allem beim Einsatz in produktiven Umgebungen empfiehlt es sich, auf nicht unterstützte Software zu verzichten.

Einen offiziellen Weg, Windows 11 auf Systemen mit Apple M1-Chip zu starten, gibt es aktuell nicht. Microsoft ist einer Festlegung im letzten Jahr ausgewichen und hat lediglich ein Statement abgegeben, dass es sich beim Betrieb von Windows 11 auf M1-Chips um kein unterstütztes Szenario handle. Das bedeutet, dass die Redmonder ihr Betriebssystem nicht selbst auf M1-Chips zum Laufen bringen. Da das Szenario jedoch nicht aktiv unterbunden wird, hat Arminder die Option, fehlende Komponenten nachzuliefern und Windows 11 auf M1-Systemen zu booten. Ob es ihm gelingen wird, ist aktuell allerdings noch unklar.
Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture