Fotos und Details der Intel "Arc Limited Edition"-Grafikkarte aufgetaucht

Nadine Dressler, 04.06.2022 10:09 Uhr 2 Kommentare
Bisher lief es bei Intel für die Einführung der neuen Arc-GPU-Familie nicht ganz nach Plan. Nach einer Reihe an Verzögerungen gibt es jetzt aber erstmals einen Blick auf die bereits angekündigte Arc Limited Edition-Grafikkarte - ganz offiziell. Während die ersten ARC-Grafikkarten in Kürze ausgeliefert werden, zeigt Intel jetzt einen Blick auf eine ganz besondere Ausgabe: Im Rahmen einer Präsentation auf der Intel Extreme Masters 2022 in Dallas hat Intel auch eine Limited Edition der Arc-Grafikkarte präsentiert. Erste Details zu dieser Auflage waren bereits angekündigt, aber noch nicht offiziell präsentiert worden.

Der Twitter-User Bryce_GfxDriverGuru - der als Intel ARC Community-Manager bei dem Spieleevent mit dabei ist, hat die Ausstellungsstücke am Intel-Stand fotografiert:

Intel Arc Limited Edition
Die Bilder der Intel Arc...


Intel Arc Limited Edition
... Limited Edition

Wenige Details bekannt

Bei dieser Arc-Variante in limitierter Auflage handelt es sich höchstwahrscheinlich um die schnellsten Arc-Chips mit den besten Leistungsmerkmalen. Laut den Informationen des Community-Managers basiert die limitierte Auflage auf der "großen" Arc Alchemist-GPU, die als ACM-G10 kommen soll, und bis zu 32 Xe-Kerne bietet. Der Grafikprozessor ist zudem mit 16 GB GDDR6-Speicher gepaart. Das Board verfügt über vier DisplayPorts und einen HDMI-Anschluss.

Da Intel noch kaum Informationen zu dieser Arc Limited Edition herausgegeben hat, ist noch etwas Rätselraten angesagt. Limited Edition-GPUs sind sowohl bei AMD als auch bei Nvidia üblich, nun mischt auch Intel dabei mit. Über Preis und Verfügbarkeit sickerte noch nichts durch.

Europastart unbekannt

Schon bei der Vorstellung der Marke Arc ursprünglich Mitte 2021 hatte Intel die Einführung der neuen Serie mehrfach verschoben. Kunden warteten im Endeffekt schon seit dem Jahr 2018 auf diese Neuerung, denn damals hatte Intel die Pläne öffentlich gemacht. Inzwischen hat der Konzern die ersten drei ARC-GPUs A380, A580 und A750 vorgestellt und plant die A580 und A750 noch in diesem Monat in den Verkauf zu bringen - allerdings zunächst wohl nur in China. Einen offiziellen Termin für den Verkaufsstart in Europa gibt es noch nicht.

Spezifikation A300 Series A500 Series A700 Series
GPU Execution Units 128 384 512
Shaders 1,024 3,072 4,096
Speichergröße 6GB 12GB 16GB
Speichergeschwindigkeit 14 Gbps 16 Gbps 16 Gbps
Memory Bus Bandbreite 96 Bit 192 Bit 256 Bit
Preisspanne (von) in US-Dollar $150 $280 $350
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Intel
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies