Surface Pro 8 bekommt wichtiges Update: Verbesserungen gestartet

Nadine Dressler, 25.05.2022 19:53 Uhr
Microsoft bessert für das Surface Pro 8 die Eingabe per Stift. Das 2-1-Gerät bekommt dazu ein Firmware-Update, das zudem eine Reihe von Fehlerbehebungen bietet. Das Update wird allen Nutzern empfohlen, da es auch sicherheitsrelevante Änderungen mit bringt. Das meldet Dr. Windows. Dem Bericht nach schließt das Update zudem eine Sicherheitslücke, die Microsoft aber nicht im Update-Verlauf mit aufgeführt hat: "Details zu besagter Sicherheitslücke sind im Changelog nicht zu finden, zu den aktualisierten Komponenten gehört allerdings das UEFI-BIOS sowie das Intel Management Engine Interface, was darauf schließen lässt, dass es sich um ein Microcode-Update handelt", schlussfolgert Martin Geuß. Nutzer sollten dann besser nicht allzu lange warten, das Update zu installieren - wie schwerwiegend die Schwachstellen sind, ist nicht bekannt.

Surface Pro 8 getestet: Derzeit gibt es kein besseres Windows-Tablet
videoplayer
Die Firmware- und Treiber-Updates stehen den Besitzern des neuen Surface Pro 8 ab sofort zur Verfügung. Dementsprechend gibt es jetzt auf der Support-Seite mit der Update-Historie für das Surface Pro 8 neue Informationen zur verfügbaren Firmware.

Diese Verbesserungen starten

Nun rollt Microsoft das Mai-Firmware-Update für das Surface Pro 8 aus, das nur wenige Änderungen mit sich bringt. Konkret verbessert Microsoft die Eingabe per Stift (für den Surface Slim Pen 2), weiter Verbesserungen werden nicht aufgeführt. Die Highlights aus den Release-Notes haben wir am Ende des Beitrags mit angefügt.

Folgende Updates stehen bereit:

  • Surface - Firmware - 9.5.139.0
  • Surface - Firmware - 9.5.139.0
  • Surface - Firmware - 15.0.1879.1
  • Surface - Firmware - 1.16.139.0
  • Intel - System - 2120.100.0.1085

Update-Beschreibung

Die folgenden Updates sind für Surface Pro 8-Geräte mit Windows 10 Oktober 2020 Update, Version 20H2 oder höher, verfügbar. Dieses Update:


Verteilung gestartet

Das Update wird allen Nutzern empfohlen und steht über die automatische Windows-Update-Funktion zur Verfügung. Microsoft weist darauf hin, dass die Surface-Updates in Etappen veröffentlicht werden. Falls die Firmware-Updates also noch nicht angezeigt werden, muss man sich noch etwas gedulden. Wichtig und zu beachten ist, dass Firmware-Updates nicht deinstalliert oder auf eine frühere Version zurückgesetzt werden können. Bekannte Probleme gibt es laut Microsoft derzeit nicht.

Microsoft Surface Pro 8

Technische Daten zum Microsoft Surface Pro 8
Betriebssystem Windows 11 Home, Business-Version Windows 10 Pro/Windows 11 Pro
Display 13 Zoll PixelSense Flow Display, 2880 x 1920 Pixel, bis zu 120 Hertz, 3:2 Format, 10-Punkt-Multi-Touch, 267 ppi
CPU Intel Core i5-1135G7, Core i7-1185G7, Business-Versionen Core i3-1115G4, Core i5-1145G7, Core i7-1185G7
Grafik Integrierte Intel-UHD-Graphics (i3) bzw. Iris Xe Graphics (i5, i7)
Arbeitsspeicher 8, 16, 32 GB LPDDR4x-RAM
Speicher 128, 256, 512 GB oder 1 Terabyte SSD
Kamera 10 MP Autofokus mit 1080p und 4K-Video
Frontkamera 5 MP mit 1080p-Video
Sicherheit TPM 2.0, Windows Hello Gesichtserkennung
Audio Zwei Fernfeld-Studiomikrofone, 2 Watt Stereo-Lautsprecher, Dolby Atmos, Dolby Vision
Konnektivität Surface Connector, 2x USB C (USB 4.0/Thunderbolt 4), Type Cover-Anschluss, WLAN ax, Bluetooth 5.1, LTE optional
Besonderheiten Umgebungslichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer, Windows Hello, Surface Pen und Dial kompatibel
Farben Schwarz, Platin-Grau
Gehäuse Unibody-Magnesium-Design
Maße 287 x 9,4 x 208,3 mm
Gewicht 891 Gramm
Preis ab 1179 Euro

Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies