Luxus für E-Sportler: Asus stellt ROG Gaming-Monitor mit 500 Hz vor

Stefan Trunzik, 24.05.2022 09:05 Uhr 5 Kommentare
Anlässlich der Computex 2022 kündigt Asus einen neuen Gaming-Monitor der ROG-Serie mit einer Bildwiederholrate von 500 Hz an. Der 24-Zöller soll sich vor allem an Spieler von kompetitiven Titeln wie CS: GO, Valorant und Co. richten und dabei seinen Esport-Fokus unterstreichen. Ähnlich der Megapixel in Smartphones steigen derzeit die Hertz-Zahlen von Gaming-Bildschirmen. Konnte Asus vor 10 Jahren bereits mit dem ersten 144-Hz-Monitor Spieler für sich gewinnen, nahm das Unternehmen schnell die Hürde von 240 Hz bis hin zu mittlerweile erhältlichen 360-Hz-Displays. In Kooperation mit Nvidia präsentiert man nun auf der Computex die neueste Generation der Republic of Gamers-Monitore (ROG) mit einer nochmals gesteigerten Bildwiederholrate von 500 Hz.

1080p-Auflösung, Nvidia G-Sync und neues Esports TN-Panel

Der so genannte "ROG Swift 500 Hz" wird über ein 24,1 Zoll großes Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) verfügen und mit einem neuen Esports TN-Panel (E-TN) ausgestattet sein. Ebenso profitiert der Monitor von Nvidias G-Sync-Technologie und dem Reflex Analyzer. Neben der hohen Bildwiederholrate verspricht der Hersteller um 60 Prozent verbesserte Reaktionszeiten. Ob diese nur auf dem Papier existieren oder der "neue Meilenstein in Sachen Geschwindigkeit" tatsächlich gelegt werden kann, werden zukünftige Tests zeigen.

Abschließend spricht Asus von einem verbesserten Vibrance-Modus, der in die Firmware des Monitors integriert wurde. Er richtet sich an Esport-Spieler und soll mehr Licht durch die LCD-Kristalle des 500-Hz-Monitors durchdringen lassen. Ziel dabei ist es, lebendigere Farben darzustellen und Highlights schneller erkennbar zu machen - zum Beispiel die Position des Gegners. Offen bleibt wann und zu welchem Preis der neue "ROG Swift 500 Hz" erscheint. Im Preisvergleich ist der 360-Hz-Vorgänger mit 24,5 Zoll zwischen 500 und 600 Euro gelistet.
Siehe auch:
5 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Asus Computex
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies