iOS 15.5 ist da: Apple stellt Update für iPhones bereit - Das ist neu

Stefan Trunzik, 17.05.2022 09:20 Uhr 4 Kommentare
Nach einer mehrwöchigen Beta-Phase steht das finale Update auf iOS 15.5 jetzt für alle Besitzer kompatibler iPhones zum Download bereit. Apple sorgt dabei für einen letzten Feinschliff und kleinere Bugfixes, bevor man sich ab Juni dem neuen iOS 16 widmen wird. Während das zurückliegende iOS 15.4-Update noch eine Handvoll Neuerungen mit sich brachte, fällt der Changelog des neuen iOS 15.5 deutlich kleiner aus. Für Apple Podcasts wird eine neue Einstellung für die Begrenzung der auf dem Gerät gespeicherten Episoden eingeführt und zusätzlich ein Problem in Verbindung mit der Smart-Home-Automation behoben. Die Änderungen stehen dabei nicht nur auf iPhones zur Verfügung, sondern werden zeitgleich mit iPadOS 15.5 auch auf Apples Tablets eingeführt.

Apple iOS 15.5 / iPad OS 15.5 - Patch Notes

So holt ihr euch das Update: Sollte die Aktualisierung auf iOS 15.5 nicht auf dem Homescreen vorgeschlagen werden, könnt ihr über die Einstellungen und die Menüpunkte "Allgemein -> Softwareupdate" den manuellen Download sowie die Installation anstoßen.

iPhone 13 Mini: Apples neues Kompakt-Smartphone im Video-Review
videoplayer

Rundumschlag: MacOS 12.4, WatchOS 8.6, tvOS 15.5 und HomePod 15.5

Neben iPhones und iPads werden auch Macs, die Apple Watch, Apple TV und der WLAN-Lautsprecher HomePod mit einer neuen Firmware beliefert. Auch hier kommen die neuen Podcasts-Optionen zum Einsatz, ebenso wie ein Kamera-Tuning für das zuletzt vorgestellte Apple Studio Display. Weiterhin ist die Rede von allgemeinen Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen. Somit dürften auch Besitzer dieser Apple-Geräte von einem Feinschliff profitieren und in Zukunft auf die neuen Features von MacOS 13, WatchOS 9, tvOS 16 und Co. warten.

Echte Neuerungen für die Apple-Betriebssysteme werden zur Worldwide Developers Conference (WWDC 2022) erwartet, die vom 6. bis 10. Juni stattfindet. In unserem WWDC-Special halten wir euch dahingehend stets auf dem Laufenden.

Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple iOS MacOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies