X

Sony LinkBuds S im Detail:
Kleinste & leichteste ANC-Kopfhörer (Update)

Der japanische Hersteller Sony feiert mit seinen ANC-Kopfhörern immer wieder Erfolge, da die Geräte trotz recht hoher Preise sehr beliebt sind. Nach den jüngsten Over-Ear-Modellen legt man bald mit den "leichtesten und kleinsten" Earbuds mit Geräuschunterdrückung nach.
Sony
16.05.2022  14:25 Uhr
Update vom 18.05.2022: Mittlerweile wissen wir, dass Sony tatsächlich sechs Stunden Laufzeit mit aktivierter Geräuschunterdrückung verspricht, während die LinkBuds S bei abgeschaltetem ANC immerhin ganze neun Stunden durchhalten sollen. Diese Angaben gelten für die Musikwiedergabe. Wer über die kleinen Sony-Earbuds telefoniert, soll dabei mit ANC eine Laufzeit von 3 Stunden und 50 Minuten erreichen können, so das Marketing-Material des Herstellers. /Update
Die Sony LinkBuds S ergänzen die vor kurzem mit den "gelochten" normalen LinkBuds neu begründete Serie von drahtlosen, ANC-fähigen In-Ear-Kopfhörern und bieten wieder ein eher traditionelles Design. Allerdings will Sony damit punkten, dass die LinkBuds S WF-LS900 kleiner und leichter sind als ähnliche Modelle.

Sony LinkBuds S WF-LS900
Sony LinkBuds S

Dabei nimmt man den Mund recht voll und behauptet, dass es sich um die kleinsten und leichtesten Drahtlos-Kofphörer mit Unterstützung für aktive Geräuschunterdrückung und High-Resolution Audio Wireless handelt. Tatsächlich wiegen die Kopfhörer jeweils nur 4,8 Gramm und sollen bis zu 20 Stunden Laufzeit bieten.

Sony LinkBuds S WF-LS900
Sony LinkBuds S

Allerdings rechnet Sony dabei offenbar die Laufzeit inklusive Nachladen über den Akku im Trage-Case mit. Eine einzelne Ladung soll den Kopfhörern eine Laufzeit von bis zu sechs Stunden ermöglichen, wobei unklar ist, ob dieser Wert auch bei aktiviertem ANC erreicht wird. Die kleinen Kopfhörer sollen über einen Treiber mit fünf Millimetern Durchmesser verfügen, der für kräftigen Bass und klare Stimmwiedergabe gleichermaßen sorgen kann.

Sony LinkBuds S WF-LS900
Sony LinkBuds S

In Kürze in drei Farben erhältlich

Darüber hinaus sind die LinkBuds S nach IPX4 zertifiziert und können somit Spritzwasser und Schweiß widerstehen, um so im Regen oder beim Sport nutzbar zu sein. Die Verbindung zum Hostgerät erfolgt natürlich über Bluetooth 5.2 und es gibt unter anderem Adaptive Sound Control, so dass die Kopfhörer ihre Wiedergabe automatisch anpassen, um jeweils ein optimales Hörerlebnis zu liefern, egal in welcher Umgebung sie verwendet werden.

Die integrierten Mikrofone werden auch für die sogenannte Speak-To-Chat-Funktion genutzt, so dass die Musikwiedergabe auf Wunsch automatisch gestoppt wird, sobald der Nutzer ein Gespräch beginnt. Die Sony LinkBuds S dürften in Kürze für 199 Euro auf den Markt kommen und sind dann in den Farben Schwarz, Weiß und Beige erhältlich.

Verwandte Themen
WinFuture Exklusiv
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture