Kuriose Anekdote: Steve Jobs wollte keine SIM im Original-iPhone

Nadine Juliana Dressler am 14.05.2022 12:00 Uhr
13 Kommentare
Derzeit ist der iPod-Entwickler und Ex-Apple-Mitarbeiter Tony Fadell in bester Plauderlaune und verrät immer weitere Anekdoten über die Entwicklung des ersten iPhones. Nun bestätigt er, dass Steve Jobs nicht vorhatte, seinem iPhone einen SIM-Kartensteckplatz zu verpassen.

Das geht aus einem Bericht des Online-Magazins 9to5mac hervor. Tony Fadell, auch gern "Vater des iPod" genannt, gehört zu den wohl einflussreichsten Mitgliedern des ursprünglichen iPod- und iPhone-Designteams. In einem Interview mit dem Computer History Museum enthüllt er jetzt weitere Details über die Entwicklung des ursprünglichen iPhones - und einige Einzelheiten sind wirklich kurios. Das Interview wurde im Rahmen einer Medientour zur Promotion seines neuen Buches "Build" geführt.

Mit A15 Bionic und 5G: Werbespot zum neuen Apple iPhone SE
videoplayer
Steve Jobs Vision vom iPhone war es laut Fadell, dass es ein komplett nahtloses Gerät sein sollte. Das bedeutete aber auch, dass es ursprünglich keinen SIM-Kartensteckplatz hatte. Die Optik war dabei das eine. Jobs wollte aber auch gleichzeitig die CDMA-Mobilfunktechnologie nutzen, mit der Telefone eine Verbindung zu Mobilfunkmasten herstellen können, ohne eine SIM-Karte zu benötigen. Der damalige CEO war der Meinung, dass dies das Design ohne SIM-Kartenfach ermöglichen würde. In dem Interview verriet Fadell, dass Jobs daher entschied, den zunächst angelegten SIM-Karten-Slot aus einem frühen Prototyp wieder zu entfernen.

Die SIM-Karte bleibt - aber wie lange noch?

Fadell erinnerte sich daran, dass er dem verstorbenen Apple-Mitbegründer anhand vorhandener Marktdaten beweisen musste, dass das daraus resultierende CDMA-basierte Design zu einer geringen Akzeptanz führen würde. Der CDMA-Standard ist nicht so weitverbreitet wie der GSM-Standard. Als Jobs das erste iPhone dann Anfang 2007 vorstellte, war der SIM-Kartensteckplatz wieder vorhanden und ist es noch heute. Ab dem Jahr 2018 setzte Apple dann zusätzlich auf die eSIM.

Siehe auch:
13 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
iPhone Steve Jobs Apple Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies