Smartphone-Pionier HTC als Hobby: Niedrigster Umsatz seit 20 Jahren

Roland Quandt, 13.05.2022 14:50 Uhr 2 Kommentare
Viel tiefer kann HTC kaum noch sinken. Der einstige Smartphone-Pionier kann auch aus dem Metaverse-Hype, den Facebook-Gründer Zuckerberg und seine Mitstreiter herbeizuführen versuchen, bisher kein Kapital schlagen. Dies sorgt bei HTC für den schlechtesten Umsatz seit 20 Jahren. HTC wird für die Milliardärin Cher Wang immer mehr zum teuren Hobby. Die Gründerin und Chefin des taiwanischen Unternehmens sorgt wohl eigenhändig dafür, dass der frühere Smartphone-Marktführer und heutige Virtual-Reality-Spezialist weiter überlebt, denn finanziell ist das Unternehmen inzwischen wahrscheinlich kaum noch tragbar.

25 Mio. Dollar minus in drei Monaten

Laut der staatlichen Central News Agency (CNA) aus Taiwan erzielte HTC im April nur noch einen Umsatz in Höhe von umgerechnet gut sieben Millionen Dollar. Damit halbierte sich der Umsatz gegenüber dem Februar und fiel auf das niedrigste Niveau seit HTC vor 20 Jahren an die Börse ging. Auch im Vorjahresvergleich lagen die Einnahmen im April fast 45 Prozent niedriger.

HTC U12+: Das letzte Flaggschiff der Taiwaner kam 2018
videoplayer
Wenn man die gesamten ersten vier Monate des Jahres 2022 betrachtet, ging der Umsatz um mehr als 15 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres zurück. Im ersten Quartal 2022 machte HTC einen größeren Verlust als im Vorjahreszeitraum, nämlich umgerechnet fast 25 Millionen Dollar. Es ist bereits das 16. Quartal, in dem HTC nur noch rote Zahlen schreibt.

Zwar versucht HTC seit Jahren, sich als ein früh führender Anbieter von Virtual-Reality-Headsets und eines darum aufgebauten Ökosystems zu etablieren, doch halten sich die Einnahmen aus diesem Geschäft noch sehr in Grenzen. Die Taiwaner investierten zuletzt auch immer stärker in Software- und Cloud-Dienste rund um ihre VR-Produkte, um ein breites Portfolio an "Metaverse"-Produkten anzubieten. Allerdings ist dieser noch immer kleine Markt schon jetzt hart umkämpft.

News, Videos und mehr In unserem großen HTC-Special
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
HTC
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies