Wichtiges Update: AVM startet neue Version für FritzApp Fon für iOS

Nadine Dressler, 10.05.2022 18:48 Uhr
AVM hat ein weiteres Update für alle FritzBox-Besitzer freigegeben, die die iOS-App FritzFon für das iPhone nutzen. Das Unternehmen behebt dabei einen nervigen Fehler, bei dem Anrufe trotz "Nicht Stören"-Modus ganz normal klingelten. Der Netzwerk-Spezialist AVM hat an der FritzApp Fon gearbeitet. Wer eine FritzBox nutzt und ein iPhone besitzt, kann ab sofort die neue App-Version 5.1.2 mit einer wichtigen Fehlerbehebung herunterladen. Die Release-Notes findet ihr am Ende dieses Beitrags - daraus lässt sich entnehmen, dass die neue Version nur mit einer Änderung kommt. Die Entwickler haben einen Fehler ausgemerzt, durch den die FritzApp Fon ganz normal klingelte, wenn ein Anruf hereinkam, während am iPhone der "Nicht Stören"-Modus aktiv war. Dann dürften Anrufe weder klingeln, noch dürfte die App den Anruf signalisieren.

Die neue FritzApp Fon-Version steht als automatisches Update und im iOS Store zum Download bereit.

iPhone als Festnetztelefon

Mit der FritzApp Fon können FritzBox-Besitzer ihr Smartphone im Grunde wie ihr Haustelefon nutzen. Über die App können eingehende Anrufe angenommen werden und ausgehende Telefonate getätigt werden. Mit der App lässt sich ein Smartphone oder auch Tablet dafür per WLAN mit der FritzBox verbinden und dann wie ein Festnetztelefon nutzen. Voraussetzung für die Verbindung zwischen Smartphone und FritzBox ist FritzOS 7.20 oder neuer, sowie iOS 14. AVM wünscht sich Feedback, damit die App auch den Kundenwünschen nach angepasst werden kann.

Änderungen Version 5.1.2

  • Behoben: App klingelte trotz aktivem "Nicht Stören"-Modus des iPhones

FritzApp Fon Beta: Kostenlos im iOS Store laden
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies