High-End-SSD für Gamer: Western Digital kündigt WD Black SN850X an

Stefan Trunzik, 10.05.2022 07:55 Uhr
Western Digital legt mit der WD Black SN850X seine Flaggschiff-SSD neu auf und peilt mit ihr bekanntlich den High-End- und Gaming-Bereich an. Die interne NVMe-SSD im M.2-Format setzt weiterhin auf das PCIe 4.0-Interface, bietet allerdings noch schnellere Übertragungsraten. Western Digital scheint mit der neuen WD Black SN850X das letzte Fünkchen Bandbreite aus der weit verbreiteten PCIe 4.0-Schnittstelle zu ziehen. Im Vergleich zu seinem ebenfalls schnellen Vorgänger konnte das Unternehmen die Geschwindigkeit beim sequenziellen Lesen von 7000 MB/s auf 7300 MB/s steigern. Im hart umkämpften Gaming-Segment bleibt man im Vergleich zu den Top-SSD-Modellen von Seagate, Corsair und PNY somit auch weiterhin konkurrenzfähig.

Western Digital WD Black SN850X + P40
WD Black SN850X

Technisch setzt die WD Black SN850X auf einen hauseigenen 8-Kanal-Controller und DRAM-Cache. Für die Mehrleistung sorgt vor allem der neue BiCS5-TLC-NAND, wie die Kollegen von ComputerBase vom Hersteller in Erfahrung bringen konnten. Weiterhin verspricht Western Digital für seine neue NVMe-SSD im bekannten M.2-2280-Format schnellere Ladezeiten in Spielen, die nicht nur mit der gesteigerten Lesegeschwindigkeit einhergehen sollen, sondern auch mit der "Predictive Loading"-Technik, einer neuen Art der Datenvorhersage.

Der Verkauf der WD Black SN850X soll in diesem Sommer starten. Geplant sind Speicherkapazitäten mit 1 TB, 2 TB und 4 TB. Preise gab das Unternehmen bisher nicht bekannt. Zur Orientierung: Im eigenen Online-Shop wird der Vorgänger WD Black SN850 (ohne Kühlkörper) derzeit für 164 Euro (1 TB) angeboten.

Western Digital WD Black SN850X + P40
WD Black P40 Game Drive

WD Black P40 Game Drive: Neue externe SSD angekündigt

Parallel zur internen WD Black SN850X kündigt Western Digital das WD Black P40 Game Drive als externe USB-C-Lösung (USB 3.2 Gen 2x2) an. Die SSD soll über eine Leserate von 2000 MB/s verfügen und ebenfalls im Sommer erste Händler erreichen. Das per RGB-Beleuchtung aufgepeppte Modell wird wahlweise mit 500 GB, 1 TB oder 2 TB Speicher ausgeliefert. Preise wurden auch hierfür noch nicht kommuniziert.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Solid-State-Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies