Ukraine-Krieg: Google sperrt Updates für bezahlte Apps in Russland

[o1] ContractSlayer am 09.05. 15:24
+1 -2
Apple und Microsoft könnten ähnlich Schritte. Es wäre sicherlich auch möglich, das Apple und Microsoft ihre Betriebssysteme über das Internet für Russland deaktiviern bzw. die Betreiebsysteme so einschränken, dass sie für die Wirtschaft nicht mehr einsetzbar währen. Dies hätte natürlichen einen großen Dominoeffekt. Aber Russland und China wollen sowieso von Produkten, gerade im IT Bereich von den Amis weg u. setzen immer mehr auf eigene Betreiebsysteme bzw. IT Infrastruktur.
[re:1] P4O13 am 10.05. 12:15
+ -
@ContractSlayer: Google schneidet sich dadurch nur ins eigene Fleisch. Irgendwann wird sich die Lage wieder normalisieren....und dann? Die Dinger werden einfach gehackt, copyright auf westliche Software entfällt komplett und da man nicht einfach ein Land ausschließen kann....naja, gibt in Zukunft wenigstens wieder sichere Filehoster für warez und Medien.
[o2] Pompom am 09.05. 19:24
+1 -3
Erst Russland und dann der rest der "bösen" Staaten.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies