Microsoft drängt: Hört endlich auf, den Internet Explorer zu benutzen

[o1] kaffeetasse am 02.05. 19:42
+2 -3
Eigentlich war der IE11 gar nicht so schlecht zu seiner Zeit, als er noch aktuell war und auch der ursprüngliche Edge war vielversprechend. Einerseits kann ich nicht verstehen, warum die Engine nicht einfach konsequent weiter entwickelt wurde, um auf der Höhe der Zeit zu bleiben, andererseits ist der neue, moderne Edge ein echt klasse Browser mit einer hohen Entwicklungsgeschwindigkeit. Ich benutz den IE immer noch, allerdings nur in der Version 6 unter Windows 98 SE (PCem), auf manchen Websites geht der noch ganz gut.

Ich schätze die Zukunft gehört ohnehin Chromium - aus Gecko wird leider nichts mehr und es lohnt sich nicht neue Engines zu entwickeln. Mal sehen, was demnächst noch so Schönes passieren wird.
[re:1] Rulf am 02.05. 21:22
+1 -
@kaffeetasse: solange google noch dazu buttert, wird es sicher auch noch gecko geben...das es auch ohne geht beweisen viele kleine forks...
[o2] DerTigga am 02.05. 20:01
Hört endlich auf, die Nutzung des Edge zu erdrängeln, das zu supporten per ihn zum only one possible / uninstallierbar zu machen !
[o3] Rulf am 02.05. 21:27
mmh...erst wurde der ie mit mrden gepusht zb gigantische klagen abgewehrt und jetzt soll er mit einem mal nicht mehr gut sein...die halbe industrie funktioniert nur mit kleinen erweiterungen, die speziell für den ie erstellt wurden...
der neue edge ist für kleine steuerungen einfach viel zu mächtig...
[re:1] 0711 am 02.05. 23:02
+9 -
@Rulf: "mit einem mal"...microsoft erzählt das jetzt schon ein paar jahre
[re:1] Rulf am 03.05. 14:46
+ -
@0711: soo alt ist der edge nun auch wieder nicht...
[re:1] 0711 am 03.05. 20:52
+ -
@Rulf: edge legacy kam 2015 und hat den ie als Standard Browser abgelöst, seit dem Zeitpunkt hat ms darauf hingewiesen dass die zeit des ie vorbei ist und man migrieren soll.
[re:2] Mowolf am 03.05. 11:27
+5 -
@Rulf: Wenn der Produktivbetrieb eines Unternehmens in 2022 ernsthaft funktional kritisch vom Internet Explorer abhängig ist, lag die IT-Abteilung offenkundig die letzten 20 Jahre im Wachkoma.
[re:1] Rulf am 03.05. 14:47
+ -
@Mowolf: nö...die haben einfach noch viele anlagen und maschinen, die schon 20jahre oder länger laufen und noch min laufen werden...
[re:3] Torchwood am 03.05. 12:40
+1 -
@Rulf: "erst wurde der ie mit mrden gepusht zb gigantische klagen abgewehrt und jetzt soll er mit einem mal nicht mehr gut sein"

Auf welchem Stand bist du? Wir schreiben das Jahr 2022, BTW.
[re:1] Rulf am 03.05. 14:49
+ -
@Torchwood: so schnell werden also alte sünden vergessen...
oder die minusgeber waren damals einfach noch nicht auf der welt...
[re:1] 0711 am 03.05. 20:53
+ -
@Rulf: ie war einfach der bessere Browser der auch technisch besser war, so einfach ist die Geschichte dazu
[re:1] Rulf am 04.05. 22:15
+ -
@0711: aber nur ne ganz kurze zeit...dann kamen kleine firmen wie opera und zeigten wie schlecht der ie doch eigentlich war, bzw immer noch ist...
selbst speziell für den ie außerhalb der norm gemachte seiten sahen mit anderen browsern besser aus
[o4] DerLars86 am 03.05. 07:23
+ -
Firmen werden den IE solange nutzen wie es geht, da der IE Funktionen hat für SharePoint (2019) die der EDGE nicht bietet. Somit ist es ganz normal das die Leute den alten weiter nutzen. Irgendwas mit "den Explorer anzeigen" funktioniert mit IE aber nicht mit EDGE. Und solange Leute noch diese Funktion benötigen weil sie mehrere Dateien auf einmal ablegen wollen und nicht alles einzeln. Klar sollten Firmen ihren SharePoint updaten und dann ist das ganze kein Thema mehr aber das ist alles nicht so einfach wie es die Herren sich so vorstellen.
[re:1] MarcelP am 03.05. 08:46
+ -
@DerLars86: an sich geht es ja nicht nur um den SharePoint. Ich kenne so viele Firmen deren Software nur mit dem IE läuft weil sie teilweise auch einfach nicht das Geld in die Hand nehmen um das ganze umzumünzen. Ich rede hier auch nicht von kleinen Handwerkerfirmen wo der Chef unter umständen jeden Cent sparen muss sondern von Firmen/Konzernen wo die Kosten aus der Kaffeekasse bezahlt werden können.
[re:2] hiccups am 03.05. 15:31
+ -1
@DerLars86: Der IE ist weiterhin im EDGE Browser nutzbar. Man kann Seiten in der IE Engine öffnen. Daher gibt es eigentlich keinen Grund mehr den echten IE zu nutzen.
[re:1] DerLars86 am 17.10. 14:07
+ -
@hiccups: Mir ist das bewusst aber viele wissen das nicht und nutzen es nicht.
[re:3] Doso am 04.05. 04:18
+ -
@DerLars86: Das sind halt mittlerweile vergleichsweise wenige Dinge. Wir haben mit einer Sharepoint 2019 Farm den Chrome zu unserem Standard Browser gemacht und hatten wenig Probleme. Die Upload Funktion der "modernen" Dokumentenbibliothek ist mittlerweile ganz passabel. Für den seltenen Fall von Massenuploads zieht man halt einmalig den IE oder sowas heran.
[o5] DRMfan^^ am 03.05. 08:13
+ -
Was sind denn "diverse Gründe"? Eigentlich kann es doch nur um ActiveX-Anwendungen gehen, oder?
[re:1] deischatten am 03.05. 08:19
+ -
@DRMfan^^: Sharepoint, IBM Rechenzentrum 37er Emulation, einige Java Anwendungen bei uns klappen nur im ie vernünftig.
[re:1] DRMfan^^ am 03.05. 12:04
+ -
@deischatten:
Interessante Liste, Dank!

SharePoint? Wie kann denn das sein, Steinzeitversion?

37er Emulation verstehe ich nicht - werden da alte Mainframes per Web-Interface simuliert/emuliert?

Sind die Java-Anwendungen Applets, die im Browser laufen, oder hat da jemand Java-Servernawendungen so schlecht gecodet, dass sie nur im IE funktionieren?
[re:1] deischatten am 03.05. 13:09
+1 -
@DRMfan^^: SP ist die 2019. Die Daten Plugins und teilweise der Online Bearbeitungsstuff läuft im IE erste Sahne und im Edge und Chrome bist nur am kotzen.

Sorry 3270er Emu, die alte Oberfläche vom Mainframe wird komplett Emuliert ja. Die HOD Clients sind dann Java Basis und laufen nur im IE sauber. Andere Browser egal welcher maulen nur rum oder rennen ständig in Timeouts. Gibt zwar Software dafür aber die kostet halt wieder Lizenzgebühren und der JavaClient ist mit drin.

Bei uns ist der JavaClient der Geladen wird knapp 80mb groß und wird lokal abgelegt. Ist aber mehr oder weniger ein Applet ja.
[re:1] DRMfan^^ am 03.05. 18:45
+ -
@deischatten: Also wer ein 80MB Java-Applet schreibt, der gehörte auch vor 10 Jahren schon erschlagen :D. Danke für die ausführliche Beschreibung.
[o6] Kiergard am 03.05. 08:51
+1 -
Ich find den neun Edge tatsächlich richtig super.
Benutze den auf allen Geräten (Lap, Desk und Smartphones) mit Sync.
Grad wenn man Office 365 nutzt passt der hervorragend dazu. (gleicher Benutzer = Sync)
[re:1] Doso am 04.05. 04:19
+ -
@Kiergard: Ist halt letztlich auch Chromium mit Microsoft Stempel mit ein paar kleinen Erweiterungen hier und da. Als Chrome Nutzer sehe ich da zu wenig Unterschiede um zu wechseln.
[o7] Fanta2204 am 03.05. 09:02
+3 -
Das muss Microsoft aber selber händeln. Erst kürzlich wollte ich ein Retourenlabel bei Sky erstellen, doch auf der Webseite fehlte einiges an Anzeigen. Daraufhin hat die nette Dame am Telefon mitgeteilt, das nicht bei allen Kunden die Retouren-Seite vollständig angezeigt wird. Dar war ich paff und das im digitalen Zeitalter. Also habe ich einen kleinen Test gemacht und siehe da, das Problem liegt auf der Hand. Während der Edge nicht alles anzeigte, wurde mir über den IE alles vollständig angezeigt. Was sagt mir das? Viele Betreiber haben immer noch nicht damit begonnen, ihre Web-Auftritte auf den Edge anzupassen. Wenn Microsoft das Problem endlich gelöst haben will, dann muss sie den IE komplett aus dem OS entfernen, dann haben die Webseiten-Betreiber letztendlich keine andere Wahl mehr, als ihre Seiten vollständig auf den Edge anzupassen.
[re:1] Alphawin am 03.05. 09:21
+2 -
@Fanta2204: ist wie beim Flash Player, erst wenn die Browser die Inhalte nicht mehr Darstellen wird auf HTML 5 umgestellt.
[re:1] Doso am 04.05. 04:20
+ -
@Alphawin: War ja nicht vorher zu sehen.
[o8] P4O13 am 03.05. 16:10
+ -
Dann sollten die Edge so anpassen dass es ein anständiger Browser wird und kein Chrome Abklatsch
[o9] MatthiasR2 am 03.05. 18:03
+ -
dann solltw Microsoft den IE endlich auch hart aus dem System schmeissen und den Nachfolger auch als ultima ratio das VerhLten des IE beibringen.
ferner sollte MS dann auch für Patchlevel ohne zero day und andere Lücken glänzen und nicht bis zu einem Jahr Zeit benötigen um Lücken zu schliessen. Windows 11 ist scheinbar das neue Windows 8.. wird zumindest weniger gut angenommen
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies