Microsoft sucht Android Profis: Neue AMPX-Unit wird aufgestockt

Nadine Dressler, 18.04.2022 09:29 Uhr
Es gibt weitere Hinweise darauf, dass Microsoft in diesem Jahr seine Arbeit an der Android-Unterstützung und Verzahnung mit Windows weiter voranbringen will. Vor ein paar Tagen gab es schon Nachrichten über eine neue Abteilung, die dafür gegründet wurde. Nun folgt der nächste Schritt: Microsoft stellt ein und sucht für die "Android Microsoft Platform and Experiences" oder kurz AMPX-Unit neue Mitarbeiter. Das geht aus einer neuen Meldung hervor (via Neowin). Dem Bericht zufolge wird AMPX dafür verantwortlich sein, die Android-Integration in Windows zu verbessern. Aktuell bedeutet das vermutlich, dass sich die Abteilung ganz auf die aufgefrischte Phone Link-App konzentrieren wird - oder noch neue Angebote erstellen soll.

Your Phone
Die überarbeitete Phone Link-App

Viele Android-Projekte, jetzt unter einem Hut

Darüber hinaus werden auch alle anderen Android-Projekte von Microsoft, einschließlich Surface Duo OS, SwiftKey und Microsoft Launcher, in den Bereich von AMPX fallen. Zunächst hieß es aus internen Meldungen, es seien keine Entlassungen geplant. Nun zeigt sich das Gegenteil - Microsoft rüstet mit neuen Mitarbeitern auf. Das ist begrüssenswert, denn bislang warten Nutzer der Microsoft-eigenen Android-Anwendungen sowie Surface Duo OS-Nutzer immer viel zu lang auf Aktualisierungen und neue Funktionen.

Microsoft AMPX ist nun auf der Suche nach Talenten für sein neues AMPX-Team direkt am Firmen-Hauptsitz in Redmond. Das Unternehmen hat vor Kurzem eine Reihe von Stellenangeboten für Senior Software Engineers in AMPX veröffentlicht. Die letzten Anzeigen waren vom 12. April. Die Umstrukturierung bei Microsoft läuft derzeit auf Hochtouren. Man kann nun spekulieren, ob diese Stellenausschreibungen bedeuten, dass bessere Android-Unterstützung unter Windows 11 endlich kommen wird oder dass die Unterstützung endlich breit aufgestellt wird. Zumindest erkennt man, dass sich wieder etwas tut.

Siehe auch: Mehr Android: Microsoft vereint Teams rund um Google-Betriebssystem
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies