Mehr Android: Microsoft vereint Teams rund um Google-Betriebssystem

Roland Quandt, 07.04.2022 12:42 Uhr 1 Kommentare
Microsoft hat erstmals eine dedizierte Abteilung gegründet, in der man alle Aktivitäten rund um Apps und andere Software für Android-basierte Geräte zusammenfasst. Offensichtlich rückt das mobile Betriebssystem für die Redmonder immer stärker in den Mittelpunkt ihres Interesses. Wie Microsoft nach Angaben der Kollegen von Windows Central bereits in der letzten Woche intern kommunizierte, legt man die diversen kleineren Entwickler-Teams zusammen, die sich mit der Arbeit an verschiedenen Android-Apps befassen oder Software für Microsofts eigene Android-basierte Geräte bereitstellen.

Keine Entlassungen geplant

In einer internen Nachricht an die betroffenen Mitarbeiter erklärte Panos Panay, Microsofts Chief Product Officer, dass die Teeams hinter den Android-Versionen von Office, OneDrive und SwiftKey sowie dem Microsoft Launcher für Android und den angepassten Android-Versionen für die Hybrid-Smartphones der Surface Duo-Reihe künftig unter einem neuen Dach zusammengefasst werden.

Die Rede ist von einer neuen Unternehmenssparte, die man als "Android Microsoft Platform and Experiences" Group bezeichnet, deren Name als "AMPX" abgekürzt wird. Der neue Chef von Microsoft AMPX wird Ali Akgun, der zuvor als Corporate Vice President für die Surface-Produkte tätig war. Eine Reihe anderer Mitarbeiter bekommt ebenfalls neue Posten zugeteilt.

Laut der internen Kommunikation bei Microsoft soll es im Rahmen der jetzt erfolgenden Umstrukturierung der Android-Teams des Softwarekonzerns keinerlei Entlassungen geben. Welche Verbesserungen das Unternehmen sich durch die Neusortierung seiner Android-Projekte erhofft, ist derzeit noch offen. In einer allgemein gehaltenen Stellungnahme hieß es lediglich, dass man regelmäßig sein Vorgehen überprüfe und deshalb zuletzt eine organisatorische Neuausrichtung vorgenommen habe, um künftig schlagkräftiger arbeiten und die Kunden und Partner besser bedienen zu können.
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android Microsoft Teams
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies