Deutsche Post: Update für Post & DHL App bringt Push-Mitteilungen

Stefan Trunzik, 04.04.2022 13:30 Uhr 4 Kommentare
Die Deutsche Post aktualisiert die Post & DHL App für Apple iOS und Google Android. Mit dem Update führt das Unternehmen neue Push-Mitteilungen für Briefankündigungen ein. Empfänger können sich somit noch einfacher über ankommende Briefe informieren lassen. Nach dem Download der Post & DHL App in den Versionen 8.2 (iOS) und 8.1.6 (Android) können Nutzer unter dem Menüpunkt "Mehr -> Einstellungen -> Push-Mitteilung" die entsprechenden Optionen aktivieren, die nicht mehr nur für Hinweise auf ankommende Pakete, sondern ab sofort auch bei Briefankündigungen greifen. Je nach Einstellungen auf den passenden Smartphones werden diese dann auf dem Sperrbildschirm und innerhalb der Benachrichtigungen angezeigt.

Post & DHL App
DHL Paket-Verfolgung und...


Post & DHL App
...Aktivierung für Briefe

Nach technischen Problemen wieder verfügbar und jetzt per Push

Das Update folgt auf eine technische Datenschutzpanne der Briefankündigungen, die zu falsch zugeordneten Fotos und einer vorübergehenden Abschaltung der Funktion führten. Seit Ende März steht diese jedoch im bekannten Umfang wieder zur Verfügung. Wer die kostenlose Briefankündigung innerhalb der Post & DHL App nutzen möchte, muss sich vorab innerhalb der Software registrieren und einen per Briefversand übermittelten Bestätigungscode zur Verifizierung der eigenen Adresse eingeben.

Bis Mitte Januar beschränkte sich die Briefankündigung auf eine Kooperation zwischen der Deutschen Post und Kunden mit einer Web.de oder GMX-Mailadresse. Mittlerweile ist die Funktion für alle Nutzer freigeschaltet. Briefe, die sich gerade auf dem Postweg zum Empfänger befinden, werden laut Deutscher Post in den Sortierzentren automatisiert und unter "Einhaltung der deutschen Datenschutz- und Sicherheitsstandards" abfotografiert. Ein bis zwei Tage vor Zustellung wird die Front der Briefe innerhalb der Post & DHL App als Vorabinformation angezeigt.

Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies