X

Windows 11: Praktisches Taskleisten-Feature könnte entfernt werden

In etwa einem halben Jahr wird das nächste große Microsoft-Up­date kommen, Version 22H2 wird die erste große Ak­tua­li­sie­rung für Windows 11 sein. Das bedeutet diverse neue Funk­tio­na­li­tä­ten, aber auch das Aus für einige, die Mi­cro­soft für nicht not­wen­dig oder sinn­voll hält.
28.03.2022  10:53 Uhr
Vergangene Woche hat Microsoft eine Beta-Version mit vielen "Sun Valley 2"-Features veröffentlicht, die Insider Preview mit der Build-Nummer 22581 hat auch viele neue interessante Features. Im Zuge von Version 22H2 wird der Redmonder Konzern auch einige von Nutzern ersehnte Funktionen nachliefern, allen voran die Möglichkeit zum Drag and Drop von Dateien in Programmsymbolen, die in der Taskleiste verknüpft sind, um diese mit der jeweiligen App zu öffnen. Die Taskleiste steht auch im Fokus von Build 22581, denn Microsoft möchte im nächsten Herbst auch eine neue Version dieses zentralen Windows 11-Elements für die Nutzung auf Tablets umsetzen. Die Taskbar wurde hierfür für die Nutzung im Portrait-Modus (also hochkant) optimiert und das bedeutet auch die Entfernung einiger Features, die Maus- und Tastatur-Nutzer schätzen.

Windows 11: System Tray in der Taskleiste
Im System Tray findet man die im Hintergrund laufenden Anwendungen

Kein Verschieben von Icons im System Tray

Eine kleine, aber für viele feine Funktionalität betrifft die Möglichkeit, die System Tray-Icons neu anordnen zu können. Das System Tray ist jenes kleine Fenster rechts unten, das sich öffnet, wenn man das "^"-Symbol anklickt. Hier findet man Anwendungen, die im Hintergrund laufen und nicht so oft gebraucht werden, als dass man sie tatsächlich in Taskleiste oder im Startmenü anpinnen müsste.

Bisher kann man die Anordnung dieser System Tray-Symbole anpassen und nach Belieben anordnen. Doch wie Windows Latest entdeckt hat, ist es seit einigen Builds nicht mehr möglich, diese App-Icons per Drag and Drop zu verschieben. Zunächst dachten Nutzer der Insider Previews, dass es sich hier um einen Bug handelt, die neuesten Builds legen aber nahe, dass das eine bewusste Entscheidung von Microsoft ist, die mit den Optimierungen für Tablets zusammenhängt.

Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture