Vorsicht: Kritische Sicherheitslücken machen HP-Drucker angreifbar

[o1] PC-Nutzer am 22.03. 20:13
+5 -
Und ganz nebenbei sperrt man wieder Fremdanbieter Tinte & Toner
[re:1] dcpromo am 22.03. 20:48
+1 -
@PC-Nutzer: Wäre ja nicht das erste mal ...
[re:3] Bautz am 22.03. 22:02
+3 -
@PC-Nutzer: Oder einfach den drucker nicht ins netz lassen.
[re:4] Fanta4all am 23.03. 08:01
+1 -
@PC-Nutzer: Genau das sind auch meine bedenken. Zudem das man zum scannen (bei meinem Drucker) ein Online-Konto braucht, wieso auch immer.
[o2] ALOIS8753 am 23.03. 01:51
+ -6
Wieso sperren, selbst Schuld wenn man kein Kostenloses Abo von HP hat, ich habe bisher seit 2 Jahren 1 mal 1€ bezahlt wegen mehr als 10 Seiten im Monat.Ist die Tinte leer, wird von HP kostenlos Tinte gesendet. Rip PC-Nutzer
[re:2] PatrickP83 am 23.03. 08:32
+1 -2
@ALOIS8753: WOW, das muss sich ja richtig lohnen bei dir xD
Da sind ja die Haltungskosten teurer als der Nutzen bei dir! Applaus für dein "kostenloses" HP Abo inkl. Sicherheitslücke xD
[re:1] ALOIS8753 am 23.03. 23:15
+ -1
@PatrickP83: Sobald ich fertig bin mit Drucken, was evtl 1-2 im Monat ist,wird bei mir der Stecker gezogen.Also dem Teil wird nichts passieren. Brain On.
[re:3] Mitsch79 am 23.03. 08:33
+3 -
@ALOIS8753: Das gleiche Abo nutze ich auch. Günstiger geht es nicht. Was dein RIP PC-Nutzer heißen soll, versteht hier aber niemand.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies