Zufall? Russische Kosmonauten trugen bei ISS-Ankunft gelbe Anzüge

Witold Pryjda, 21.03.2022 14:03 Uhr 9 Kommentare
Der russische Angriff auf die Ukraine ist auch eine Propagandaschlacht. Denn viele Russen glauben den Staatsmedien, dass die "Sonderoperation" gerechtfertigt ist. Proteste gibt es immer wieder, auch wenn strenge Strafen drohen. Doch was ist, wenn der Protest "außerirdisch" ist? Vor einigen Tagen erreichten die drei russischen Kosmonauten Oleg Artemjew, Denis Matweew und Sergei Korsakow die International Space Station (ISS). Das ist ein an sich alles anderer als ungewöhnlicher Vorgang, denn die gemeinsam von vielen Nationen betriebene Raumstation erlebt immer wieder Änderungen der Stamm-Crew. Derartige Personalien werden in der Regel allenfalls von auf Raumfahrt spezialisierten Seiten registriert.

Doch aktuell ist es anders, denn das Eintreffen der drei russischen Raumfahrer (ein Physiker, ein Informatiker und ein Raketenwissenschaftler) sorgte weltweit für Schlagzeilen. Und das hat mit dem russischen Angriff auf die Ukraine zu tun.

Raumstation ISS
Zufall oder Antikriegs-Statement?

Denn die drei ISS-Neuankömmlinge trugen nicht die üblichen blauen Anzüge, sondern knallgelbe, die noch dazu diverse blaue Elemente aufweisen. Es ist alles andere als schwer, diese Overall für ein Statement in Richtung der Ukraine zu halten - zudem zwei der Kosmonauten Wurzeln außerhalb Russlands haben: Artemjew wurde im lettischen Riga geboren, Korsakow im kirgisischen Bischkek.

Gelb ist nur Gelb

Angesichts der russischen Invasion der Ukraine ist das ein erstaunliches Statement. Wenn es denn eines ist: Denn die russische Weltraumagentur Roskosmos dementierte umgehend, dass das eine Anspielung auf die Ukraine ist.

Die Raumstation ISS in Zahlen
Infografik: Die Raumstation ISS in Zahlen

Wie Space berichtet, kommentiere die Behörde in einem Beitrag auf Telegram: "Manchmal ist Gelb einfach nur Gelb." Doch die Behörde widersprach sich dann auch ein Stück weit selbst und behauptete, dass die Anzüge an die Farben der Staatlichen Technischen Universität Moskau angelehnt sind, da alle drei Kosmonauten dort ihre Abschlüsse gemacht haben.

Die Astronauten selbst wichen aus und teilten mit, dass Gelb schlichtweg deshalb gewählt wurde, weil man noch genügend Stoff in dieser Farbe gehabt habe: Artemjew: "Wir waren an der Reihe, eine Farbe auszuwählen. Wir hatten eine Menge gelbes Material angesammelt und mussten es verwenden. Deshalb mussten wir gelb tragen." Zufall? Wir werden es wohl nie oder zumindest nicht so schnell erfahren.

Raumstation ISS
9 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
NASA ISS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies