Hinweise auf Windows 9 finden sich immer noch in Windows 11

John Woll, 07.03.2022 19:50 Uhr 6 Kommentare
Windows 9? Das wurde doch nie veröffentlicht! Völlig richtig, trotzdem findet sich bis heute ein Hinweis darauf, dass Microsoft an dieser Windows-Version gearbeitet hat. Findige Code-Archäologen finden diese sogar noch in der aktuellen Dev-Build 22567 von Windows 11.

In Windows 11 findet sich Hinweise auf Windows 9, Windows Blue und mehr

Versionen von Windows sind keine abgeschlossenen Projekte, sondern bauen auf Jahrzehnte der Vorarbeit auf. Deshalb sind es Windows-Nutzer unter anderem auch gewohnt, dass im Interface neben neuen Elementen auch immer wieder schnell Bereiche auftauchen, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Manche sind in ihrer Suche nach spannenden, alten Komponenten noch etwas ambitionierter - wie der Twitter-Nutzer Xeno, der jetzt in den Tiefen des neuen Windows 11 Dev-Build 22567 eine interessante Referenz entdeckt hat.

"Ein lustiger kleiner Verweis auf Windows 9 kann von Win10 Build 9860 bis hin zum neuesten Windows Insider Dev Build (22567) gefunden werden", so Xeno in seiner kurzen Beschreibung seiner Entdeckung. Wie ein dazugehöriger Screenshot zeigt, führt die Spurensuche in die Migwiz-Datei, die sich im Ordner System32 befindet. Für alle, die sich davon selbst ein Bild machen wollen, hier der vollständige Pfad des entsprechenden Verzeichnisses: C:\Windows\System32\migwiz\replacementmanifests

Windows 10 Preview (Build 9860): Das erste Windows mit Referenz auf Windows 9

Windows 9 sollte nie sein

Auch wenn Microsoft nie offiziell Windows 9 angekündigt hat, liefert diese Referenz natürlich einen klaren Hinweis auf die Arbeit hinter den Kulissen. So hatte Microsoft offenbar zunächst die Absicht, Windows 8.1, in der Datei mit dem Codenamen Windows Blue versehen, mit Versionsnummer 9 seines Betriebssystems zu beerben.

Bekanntermaßen entschied sich der Konzern später dann aber, gleich auf die Nummer 10 zu setzen. Der damals angegebene Grund: Man wolle sich im Marketing möglichst weit vom Windows 8 abheben und mit dem Nummern-Sprung zeigen, dass Windows 10 prinzipiell eine ganz neue Richtung einschlägt.

FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks
6 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11 Windows 8.1
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies