iPhone XS & neuer: Neues Bauteil von Apple erleichtert Reparatur enorm

John Woll, 25.02.2022 18:55 Uhr
Man muss Apple bescheinigen, dass man in letzter Zeit einige gute Schritte rund um das Thema Reparaturen gegangen ist - nach Jahren der lauten Kritik. Jetzt hat das Unternehmen ein Bauteil vorgestellt, das die komplexe Reparatur von Face ID enorm erleichtert.

Ein Bauteil macht eine der komplexesten Reparaturen viel einfacher

Eine wahre Lobeshymne auf Apples neues Selbst in Bezug auf die Reparatur der Geräte seiner Kunden sollte man wohl noch nicht anstimmen. Die Entscheidung des Unternehmens, mehr Teile für unabhängige Reparaturen bereitzustellen, deutet aber ein Umdenken an - natürlich auch beflügelt durch Gesetze, die das Recht auf Reparatur stärken. MacRumors kann jetzt darüber berichten, dass eine der kompliziertesten Reparaturen bei iPhones bald zumindest bei jüngeren Modellen deutlich leichter wird.

iPhone X Galerie
Face ID: Neues Bauteil macht...


Apple iPhone Xs: Teardown
...Reparatur deutlich einfacher

Bisher hatte der Aufbau der iPhones eine Reparatur des Face-ID-Sensors sehr erschwert, oft musste bei Defekten sogar das gesamte Gerät ausgetauscht werden. Wie aus einem internen Memo hervorgeht, hat Apple hier jetzt ein neues Bauteil entwickelt, das dieses Problem lösen soll. Mit dem neuen "TrueDepth Camera Service Part" ist es den Ingenieuren gelungen, alle Face ID- und Frontkamera-Module in einem Bauteil zu vereinen.

Erst ab dem iPhone XS

Eine prinzipiell gute Entwicklung, die für aufmerksame Beobachter aber mit einem faden Beigeschmack daherkommt. Laut Apples Mitteilung für Mitarbeiter wird das Bauteil in Apple Stores und "Apple Authorized Service Providers" verfügbar sein, ein Hinweis auf Verfügbarkeit für unabhängige Reparaturen fehlt. Darüber hinaus bleibt offen, ob das Unternehmen die Kosteneinsparungen an Kunden weiterreicht.

Zu guter Letzt bleibt mit dem iPhone X gerade das Modell ausgeschlossen, mit dem Face ID 2017 eingeführt worden war. Der neue "Service Part" wird laut Bericht für iPhone XS und neuer die Face-ID-Reparaturen deutlich erleichtern. Hier wird auch spannend sein zu sehen, wie Apple Face ID beim iPhone 14 umsetzt, das Bauteil ist allem Anschein nach aber auf jeden Fall wieder deutlich anders verbaut.
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies