Microsoft enthüllt Anforderungen für Android-Apps unter Windows 11

Nadine Dressler, 17.02.2022 21:33 Uhr 6 Kommentare
Microsoft hat sich nach der Freigabe der neuesten Windows 11-Updates und der Amazon AppStore-App im Microsoft Store nun zu Systemanforderungen geäußert. Wer Android-Apps auf dem PC ausführt, muss höhere Anforderungen erfüllen, als für Windows 11 selbst. Auch wenn es bisher in Deutschland nicht möglich ist, über das neue Windows 11-Feature Android-Apps auf dem PC-Desktop auszuführen, ist das eine interessante Nachricht. Denn jetzt ist klar: Es gibt bestimmte Hardware-Voraussetzungen, wenn die Nutzung von Android-Apps funktionieren soll (via Windows Latest). Microsoft hat nach der Freigabe des Amazon AppStores und dem Windows 11-KB5010414-Update im Support-Bereich der Webseite eine Liste mit den Mindestvoraussetzungen für die genutzte Hardware veröffentlicht. Zudem gibt es in der Liste noch die empfohlenen Anforderungen.



Auf Microsofts FAQ-Website für die Android-Beta-Unterstützung sind wichtige Anforderungen aufgeführt, die ein Gerät erfüllen muss, um mobile Apps ordnungsgemäß ausführen zu können.

Doppelter Arbeitsspeicher vonnöten

Diese Anforderungen sind höher, als die für Windows 11 selbst und nicht etwa einfach identisch. Daher sollte man die Bestimmungen genau beachten. Konkret benötigen Sie ein Gerät mit Windows 11 Version 21H2 oder neuer, mindestens 8 GB RAM (im Gegensatz zu den 4 GB, die für Windows 11 selbst erforderlich sind) und einen Prozessor, der offiziell von Microsoft unterstützt wird. Zudem muss die Plattformfunktion für virtuelle Maschinen auf der Seite mit den optionalen Funktionen und der Einstellungen-App von Windows aktiviert werden.

Liste der Anforderungen:

  • RAM: 8 GB (mindestens) und 16 GB (empfohlen)
  • Speichertyp: Solid State-Laufwerk (SSD)
  • Prozessor: Das Gerät sollte die Anforderungen von Windows 11 erfüllen, d.h. Core i3 8. Gen, Ryzen 3000, Snapdragon 8c oder höher
  • Prozessortyp: x64 oder ARM64
  • Plattform der virtuellen Maschine: Diese optionale Einstellung ist für die Virtualisierung und Sie müssen die Einstellung in der Systemsteuerung aktivieren

Für den Amazon AppStore selbst benötigt man dann noch einen Amazon-Account. Das Microsoft Windows Subsystem für Android ist nach der Testphase indessen nur für Nutzer in den USA gestartet. Wann die Möglichkeit auch nach Europa kommen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Download ThisIsWin11 Download - Tweaks und Tour durch Windows 11
Siehe auch:
6 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies