Galaxy A53: Samsung legt Erfolgsmodell neu auf - Bilder/Infos (Update)

Roland Quandt, 03.02.2022 12:38 Uhr 7 Kommentare
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Samsung bringt neben der Galaxy S22-Serie bald auch die Neuauflagen seiner Stückzahlen-Treiber der Galaxy A-Serie auf den Markt. Mit dem Samsung Galaxy A53 5G bekommt das Mittelklasse-Erfolgsmodell einen Nachfolger. Wir haben offizielle Bilder und einige technische Daten vorab. Das Samsung Galaxy A53 tritt die Nachfolge des nach Stückzahlen seit Jahren erfolgreichsten Samsung-Smartphones an. Es gibt einige behutsame Verbesserungen, die aber wie üblich keine großen Neuerungen bedeuten. Samsung pflegt also seinen Verkaufsmotor vorsichtig weiter und passt das Design einmal mehr etwas an. (Update 2: Uns liegen mittlerweile hochauflösende Marketing-Bilder aller Farbvarianten vor, die wir am Ende dieses Artikels ergänzt haben. /Update)

Samsung Galaxy A53 5G SM-A536
Samsung Galaxy A53 5G

Wie zuvor gibt es solide Mittelklasse-Technik, die mit einem gefälligen Design kombiniert wird. Das Gehäuse besteht äußerlich vollständig aus Kunststoff und wird mit einem im Vergleich zu den Top-Modellen der S22-Reihe relativ breiten Display-Rahmen daherkommen. Zentral unter dem oberen Display-Rand sitzt wieder die Frontkamera in einem kreisrunden Loch.

Galaxy A53 5G in Schwarz

Auf der Rückseite hat das Galaxy A53 im Grunde fast die gleiche Optik wie der Vorgänger A52, nur dass der Hersteller die Formensprache um das Kameramodul modernisiert und die Übergänge fließend gestaltet. Auch hier sind wieder vier Kameras auf der Rückseite verbaut.

Galaxy A53 5G in Weiß

Ein 64-Megapixel-Sensor wird als Hauptkamera mit einem 12-MP-Sensor für Ultraweitwinkel-Aufnahmen kombiniert. Hinzu kommen zwei weitere 5-Megapixel-Kameras, die jeweils für Tie­feneffekte und Makroaufnahmen genutzt werden sollen. Die Frontkamera bietet wieder ordentliche 32 Megapixel Auflösung und dürfte damit durchaus brauchbare Selbstporträts liefern.

Galaxy A53 5G in Blau

Neues Exynos-Herz unter der Haube

Das 6,5 Zoll große Super AMOLED-Display bietet 2400 x 1080 Pixel Auflösung und eine maximale Bildwiederholrate von 120 Hertz sowie einen Fingerabdruckleser unter der Oberfläche. Unter der Haube steckt hier ein neuer Samsung-SoC, der wahrscheinlich die Bezeichnung Exynos 1200 trägt und maximal 2,4 Gigahertz erreicht. Die schnellste Frequenz bleibt allerdings den beiden High-End-Kernen vorbehalten, während die sechs Low-End-Cores 1,8 Gigahertz Maximaltakt haben.

Galaxy A53 5G in Orange / Peach

Beim Arbeitsspeicher und internen Speicher gibt es unterschiedliche Ausstattungen, so dass manche Modelle je nach Land und Region wohl mit sechs, andere aber mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher daherkommen werden. Der interne Flash-Speicher ist mindestens 128 Gigabyte groß und kann optional per MicroSD-Kartenslot um bis zu ein Terabyte erweitert werden.

Der Akku des Galaxy A53 5G ist mit 5000mAh üppig dimensiert und könnte sich zumindest laut bisherigen Leaks mit bis zu 25 Watt schnell laden lassen, was wir aber noch nicht bestätigen können. Mit 189 Gramm Gewicht und einer Dicke von 8,1 Millimetern ist das Galaxy A53 5G für seine Größe relativ leicht und dünn, was wir wohl den verwendeten Materialien zu verdanken haben. Neben dem 5G-Modem wird hier auch per Bluetooth 5.x, WLAN und auch NFC gefunkt.

Höher aufgelöste Marketing-Render aller Farbvarianten

7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies