Microsoft Store: Oracle Linux fürs Windows-Subsystem bereitgestellt

Tobias Rduch, 29.01.2022 19:02 Uhr
Die Entwickler von Oracle Linux haben das Enterprise-Betriebssystem für das Windows Subsystem for Linux (WSL) veröffentlicht. Damit steht nun eine weitere Distribution für Windows 10 & 11 bereit. Die Software lässt sich wie üblich aus dem Microsoft Store herunterladen.

Distribution vor allem für Entwickler konzipiert

Oracle Linux ist vor allem für Anwendungs-Entwickler geeignet, die eine Windows-Umgebung nutzen und Windows-Apps und Linux-Tools auf dem gleichen System testen möchten. Die Distribution steht kostenlos zur Verfügung und kann ohne großen Aufwand installiert werden. Mit einem Speicherbedarf von lediglich 130 Megabyte fällt die WSL-Version von Oracle Linux relativ schlank aus. Bei dem für das Linux-Subsystem angebotenen Build handelt es sich um die Version 7.9 des Betriebssystems. Die Release Notes lassen sich auf dieser Seite finden.

64-Bit-Version von Windows erforderlich

Wer Oracle Linux auf seinem Windows-System ausführen möchte, muss die Distribution über den offiziellen Microsoft Store installieren. Um die Software herunterladen zu können, wird mindestens der Windows 10 Build 19041 oder der Windows 11 Build 22000 benötigt. Zudem wird vorausgesetzt, dass der Nutzer eine 64-Bit-Version des Betriebssystems verwendet.

Nachdem Oracle Linux 7.9 installiert wurde, kann die Distribution geladen werden, indem der Befehl "oraclelinux79" in der Eingabeaufforderung eingegeben wird. Alternativ kann die entsprechende Schaltfläche im Startmenü des Windows-Systems angeklickt werden. Um Updates zu installieren, können Entwickler das Kommando "yum update" verwenden. Weitere Informationen zu Oracle Linux haben die Entwickler auf der offiziellen Webseite zu ihrer kompakten Distribution aufgeführt.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Store & Apps
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies