App Store: Apple fügt Support für versteckte Anwendungen hinzu

Tobias Rduch am 29.01.2022 10:20 Uhr
5 Kommentare
Apple hat den App Store mit einem neuen Feature ausgestattet. Entwickler haben nun die Option, ihre Anwendungen zu verstecken. Die jeweilige App kann dann nur mit Hilfe eines Links installiert werden. Damit verfügt der App Store jetzt über zwei verschiedene Sichtbarkeits-Optionen.

In vielen Fällen möchten Entwickler ihre Apps nicht allen Nutzern, sondern lediglich einem ausgewählten Personenkreis zur Verfügung stellen. Ein Unternehmen könnte zum Beispiel ein Tool, das nur von eigenen Mitarbeitern genutzt werden darf, anbieten. Da iOS standardmäßig nur Installationen aus dem App Store oder via TestFlight erlaubt, waren solche Programme bislang trotzdem öffentlich sichtbar. Mit einer neuen Funktion soll sich das bald ändern.

Erfolg des iPhone-Herstellers: Apples Weg zu drei Billionen US-Dollar
Infografik Erfolg des iPhone-Herstellers: Apples Weg zu drei Billionen US-Dollar

Wie Apple auf seiner Support-Seite bekanntgegeben hat, unterstützt der App Store jetzt auch versteckte Anwendungen. Entwickler können ungelistete Apps hochladen, die nicht über die normale Suchfunktion gefunden werden können. Außerdem tauchen die Anwendungen nicht in Kategorien, Empfehlungen oder Charts auf. Um die jeweilige Software anzeigen und installieren zu können, wird ein direkter Link benötigt. Der Link kann dann innerhalb einer Organisation geteilt werden, um Mitarbeitern Zugriff auf die versteckte App zu gewähren.

Neue Option nicht für Beta-Tests gedacht

Der iPhone-Hersteller betont dabei jedoch, dass die neue Methode nicht dafür konzipiert wurde, Beta-Versionen einer App zu testen. Hierfür sollte weiterhin TestFlight verwendet werden. Ungelistete Programme müssen den gleichen Review-Prozess wie öffentlich sichtbare Anwendungen durchlaufen. Darüber hinaus lässt sich die Sichtbarkeit einer versteckten App nicht nachträglich ändern, sodass der Link zwingend zur Installation erforderlich bleibt.

Weitere News zu Apple
5 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies