Microsoft Teams: Erweiterte Reaktionen per Emoji verspäten sich

Witold Pryjda am 19.01.2022 12:54 Uhr
6 Kommentare
Die Kommunikations-Software Teams ist längst nicht mehr aus dem Office-Angebot des Redmonder Konzerns wegzudenken und Microsoft versorgt das Programm auch regelmäßig mit Features. Auf eine von vielen besonders ersehnte Funktion müssen wir aber noch länger warten.

Smileys und Emoji sind zwar in der Geschäftswelt und der dortigen Kommunikation nicht gerade unumstritten, in den vergangenen Jahren sind sie aber auch in der Business-Korrespondenz nicht mehr ungewöhnlich. In internen Chats hingegen sind Emoji ein mittlerweile fast schon essentielles Feature. So kann man in beispielsweise Slack die Nachrichten von Kollegen längst mit allen erdenklichen Emoji versehen. Das ist nicht nur unterhaltsam, sondern mitunter auch sinnvoll und praktisch - etwa dann, wenn mehrere Personen auf die Schnelle eine bestimmte Nachricht "bestätigen" sollen.

Rollout startet im März 2022

Auch Microsoft Teams soll hier erweiterte Möglichkeiten bieten: Der Redmonder Konzern hat bereits im Vorjahr angekündigt, dass man die Anzahl der Reaktions-Emoji stark erhöhen wird. Nach einem entsprechenden Update sollen mehr als 800 derartiger Emoji unterstützt werden.

Ursprünglich war geplant, dass der Rollout dieses Features Mitte Januar startet, dieser sollte für Standard-Nutzer bis Ende des Monats abgeschlossen sein. Doch wie MSPowerUser berichtet, hat Microsoft vor kurzem bekannt gegeben, dass sich die Einführung dieser erweiterten Reaktions-Emoji signifikant verschiebt.

Laut aktuellen Plänen wird die Verteilung nun Ende März 2022 starten, bis Ende März soll diese Verteilung dann abgeschlossen sein (bei Regierungs-Versionen von Microsoft Teams dauert das länger, das ist aber in erster Linie nur für die USA relevant). Das Update wird jedenfalls für die Desktop-Apps von Microsoft Teams (Windows und Mac), Teams Mobile (Android und iOS) sowie Teams im Web verfügbar sein.

Siehe auch:

Download Microsoft Teams - Slack-Konkurrent
6 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Office
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies