Leak zu Apple-M-Laptops: Besseres MacBook Pro, MacBook Air mit M2

John Woll, 18.01.2022 14:00 Uhr
In diesem Jahr wird Apple den Übergang zu M-Chips weiter vorantreiben, aber auch Modellpflege steht auf dem Programm. Laut Leak soll das Unternehmen unter anderem ein deutlich aufgefrischtes MacBook Pro planen, außerdem macht das MacBook Air wohl den Sprung auf M2.

M2 im neuen, günstigen MacBook Pro

Leaks gibt es viele, der Insider Dylandkt hat sich mit zutreffenden Voraussagen zu den ersten MacPro-Modellen mit M-Chip aber einen Namen gemacht und Treffsicherheit bewiesen. Jetzt will er neue Aussagen zu Apples Plänen für Laptop-Modelle in diesem Jahr treffen können. Natürlich soll das Unternehmen weiter die Umstellung auf M-Chips vorantreiben wollen, unter anderem mit einem deutlich überarbeiteten MacBook Pro und dem neuen MacBook Air.

Beim MacBook Pro sieht der Leaker einen direkten Nachfolger für das 13 Zoll MacBook Pro mit Apple M1. Dieses soll von Apple in der zweiten Jahreshälfte durch ein deutlich besser gerüstetes MacBook Pro 14-Modell abgelöst werden. Wichtigste Merkmale im Vergleich mit dem Vorgänger: der überarbeitete M2-Chip. Zudem kann man vermuten, dass Apple auch hier die Touchbar streicht und auf ProMotion-Technologie für 120-Hz-Displays setzt.

Apple M1

Apple könnte das neue Modell damit als Einsteiger-Variante in die Pro-Klasse vermarkten, die Abgrenzung zu den aktuellen 14- und 16-Zoll-Varianten mit M1 Pro und M1 Max scheint bei einer Ausrüstung mit M2 zumindest wegen der Nummerierung eher schwierig. Aktuell wird erwartet, dass M2 seine Pro- und Max-Ableger nicht in der Leistung schlagen wird. Wichtiges Positionierungs-Merkmal für das neue MacBook Pro ist hier der Preis, der "leicht" über dem aktuellen 13-Zoll-Modell und unter den anderen Varianten liegen soll.

MacBook Air mit M2

Darüber hinaus sieht Dylandkt ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte den Start des neuen MacBook Air vorraus, das schon seit Monaten seine Runden durch die Gerüchteküche dreht. Sicher scheint auch hier eine Ausrüstung mit M2, darüber hinaus gibt es hier aber noch keine stichhaltigen Informationen.
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies